Aktuelles

Beauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten traf sich mit Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Parlamentariergruppe

Berlin. Bei einem Treffen der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Parlamentariergruppe mit dem Beauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Hartmut Koschyk betonte die stellvertretende Vorstitzende der Parlamentariergruppe, Dr. Daniela De Ridder, dass geprüft werden müsse, inwiefern die vorbildliche Stellung der deutschen Minderheit in Belgien international als Musterbeispiel für Minderheitenschutz dienen kann. Die Beteiligten des

— ZUM BEITRAG

Schulklassen aus Neuenhaus zu Besuch in Berlin

Am Freitag waren zwei Schulklassen des Lise Meitner Gymnasiums aus Neuenhaus bei mir zu Besuch im Bundestag. Es ist immer wieder schön, wenn Besuch aus dem Wahlkreis nach Berlin kommt. Den Schulklassen aus Neuenhaus habe ich in einer gemeinsamen Runde meine Arbeit in Berlin näher gebracht und ihnen etwas über

— ZUM BEITRAG

Potenziale nutzen und Flüchtlingen berufliche Chancen ermöglichen – SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder sprach im Plenum zum Anerkennungsgesetz

Im Bundestag wurde am Freitag der Bericht zum Anerkennungsgesetz diskutiert. Darüber hinaus wurden Änderungen auf den Weg gebracht, die das Verfahren zur Anerkennung beruflicher Qualifikationen aus dem Ausland beschleunigen sollen. Dr. Daniela De Ridder sprach als Mitglied des Bildungsausschusses dazu im Plenum. „Das Anerkennungsgesetz ist der Grundbaustein für die Anerkennung

— ZUM BEITRAG

Vorstellung unseres Positionspapiers „Lernen durch Engagement“

Am vergangenen Mittwoch habe ich ein Positionspapier zum Thema „Service Learning“ vorgestellt, das ich gemeinsam mit meinem Kollegen Dr. Karamba Diaby erarbeitet habe. Interessierte Vertreterinnen und Vertreter aus der Zivilgesellschaft und Kolleginnen und Kollegen aus dem Bundestag konnten Fragen stellen und erste Anmerkungen machen. Service Learning – oder auch „Lernen

— ZUM BEITRAG

Bildungshunger bei Jugendlichen stärken – mehr bildungsbenachteiligte Jugendliche für Jugend forscht gewinnen!

Berlin. Auch bildungsbenachteiligte Jugendliche brauchen Anregungen für ihren Forschungsdrang. SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Daniela De Ridder regte daher ein überfraktionelles Treffen mit der Stiftung Jugend forscht e. V. an. Auf Initiative der SPD-Bildungsexpertin Dr. Daniela De Ridder trafen sich die Berichterstatter aller Fraktionen mit Dr. Sven Baszio, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Jugend

— ZUM BEITRAG

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder zieht Bilanz nach 180 Tagen Mindestlohn: Deutschland ist gerechter geworden und bleibt wirtschaftlich erstklassig!

Berlin. Der Mindestlohn gilt seit sechs Monaten und die Beschäftigungsquote ist auf einem Rekordhoch. Der Umsatz im Einzelhandel ist gestiegen, wie seit fünf Jahren nicht mehr. Dabei steht bei der Umsetzung der Lohnuntergrenze vor allem die soziale Gerechtigkeit im Vordergrund. „Nach sechs Monaten Mindestlohn ist es an der Zeit, eine

— ZUM BEITRAG

Der Newsletter für den Juli ist da!

Der Newsletter für Juli ist da – es gibt wieder Spannendes aus dem Wahlkreis und aus Berlin zu berichten. Im Wahlkreis war ich bei der Taufe des Zugs „Salzbergen“ und zu Gast in der Grundschule auf dem Süsteresch. In Berlin habe ich mich weiter für die Fachhochschulen eingesetzt und hatte

— ZUM BEITRAG

Koalition stärkt Pflegepersonal in Krankenhäusern – Krankenhausstrukturgesetz soll spürbare Entlastung bringen

Berlin. Bundesweite Proteste in Krankenhäusern machen zurzeit auf die Missstände bei der Unterfinanzierung des Pflegepersonals aufmerksam. Die Koalition gibt das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) Anfang Juli in die erste Lesung. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder ist zuversichtlich, dass das KHSG Entlastung bringen wird. „Bundesweit hat das Pflegepersonal in Krankenhäuser zurecht durch

— ZUM BEITRAG

SPD-Abgeordnete Dr. Daniela De Ridder: Bahnlärm in der Region mindern – Bürgerinnen und Bürger können noch bis 30. Juni Vorschläge zum Lärmaktionsplan der Bahn einbringen

Berlin/Grafschaft/Emsland. Derzeit erarbeitet das Eisenbahn-Bundesamt einen Lärmaktionsplan, um schädliche Lärmbelästigung an Schienen zu verhindern, vorzubeugen oder zu mindern. Bürgerinnen und Bürger sind aufgefordert, sich an dieser Planung zu beteiligen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder weist darauf hin, dass in der ersten Beteiligungsphase bis zum 30. Juni 2015 noch Anregungen

— ZUM BEITRAG

Treffen mit Menschen mit Handicap im Ludwig-Winthorst-Haus

Lingen. Im Ludwig-Winthorst-Haus in Lingen kam ich mit Menschen mit Handicap zusammen und hatte ein sehr anregendes Gespräch. Neben der tollen Atmosphäre hat mich vor allem der Diskussionsworkshop begeistert. Natürlich herrschte bei dem Treffen auch ein Interesse daran zu hören, was wir bundespolitisch gerade im Bereich der Inklusion und Teilhabe

— ZUM BEITRAG

Intensivtierhaltung und Tierwohl – ein Widerspruch? De Ridder lädt zur offenen Diskussion in Salzbergen

Berlin/Nordhorn. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder lädt im Rahmen der Reihe „Fraktion vor Ort“ zur Diskussion über Intensivtierhaltung und Tierwohl ein. Nach vielen Skandalen in der Fleisch- und Lebensmittelproduktion rückt die Frage in den Mittelpunkt, wie artgerechte Tierhaltung gestaltet werden kann, wenn zugleich die Landwirte einem hohen ökonomischen Druck

— ZUM BEITRAG

8,2 Millionen Euro für Breitband, Bildung und Infrastruktur in der Region – SPD-Bundestagsabgeordnete De Ridder begrüßt Gesetzesentwurf der Landesregierung zur Förderung finanzschwacher Kommunen

Grafschaft Bentheim/Emsland. Die Landkreise und Kommunen der Grafschaft Bentheim und des Emslands können vom Bund Fördergelder in Höhe von rund 8,2 Millionen Euro erwarten. Dazu hat heute die niedersächsische Landesregierung den Entwurf eines Gesetzes verabschiedet, mit dem Investitionen in den Kommunen gefördert werden sollen .„Die Kommunen können mit den Fördermitteln

— ZUM BEITRAG

Neue Bahn „Salzbergen“ getauft

Salzbergen. Bei einem feierlichen Festakt wurde die neue Westfalenbahn „Salzbergen“ getauft. Zudem wurde das 150. Jubiläum der deutsch-niederländischen Strecke von Almelo nach Salzbergen gefeiert. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder war vor Ort. „Es war schön bei der Taufe der neuen Westfalenbahn ‚Salzbergen‘ dabei zu sein – während meines Workshops

— ZUM BEITRAG

Kritik war von Anfang an berechtigt – Dr. Daniela De Ridder begrüßt Vorgehen der EU-Kommission gegen die Pkw-Maut

Berlin. Die Europäische Kommission hat angekündigt, gegen die Einführung der Pkw-Maut in Deutschland vorzugehen. Verkehrskommissarin Violeta Bulc machte deutlich, dass die Maut ihrer Einschätzung nach gegen EU-Recht verstößt. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder begrüßt den Schritt der Kommission außerordentlich. „Seit Beginn der Maut-Debatte habe ich meine Zweifel formuliert, dass

— ZUM BEITRAG