Aktuelles

De Ridder: „Ungeheurer Vorgang“

Stellungnahme von Dr. Daniela De Ridder zum Verlust einer Übungsbombe über Wietmarschen „Das ist ein ungeheuerlicher Vorgang und dokumentiert einmal mehr, dass die Nordhorn Range geschlossen werden muss“. So kommentiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniele De Ridder den fehlerhaften Abwurf von bis zu drei Übungsbomben außerhalb des Luft-Boden-Schießplatzes zwischen Lingen und

— ZUM BEITRAG

Besuch aus dem Wahlkreis in Berlin

Zum ersten Mal durfte ich in der vergangenen Woche eine Besuchergruppe aus meinem Wahlkreis empfangen. Fast 50 politisch interessierte Menschen aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim waren von Dienstag bis Freitag zu Gast in Berlin. Auf dem Programm stand unter anderem ein Besuch im Willy-Brandt-Haus und eine Besichtigung im

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder übernimmt Senfkorn-Patenschaft

Rund 120 Menschen nutzen das Emlichheimer Mehrgenerationenhaus „Senfkorn“ täglich Mehrgenerationenhaus fordert Stärkung der bestehenden dezentralen und quartiersbezogenen Angebotsstrukturen. SPD-Bundestagsabgeordnete sagt der Einrichtung Unterstützung in unklarer Finanzsituation zu. Emlichheim. Der Name ‚Senfkorn‘ ist für das Mehrgenerationenhaus in Emlichheim nicht ganz zufällig gewählt. „Aus dem kleinen Senfkorn Mütterzentrum ist was Großes geworden“,

— ZUM BEITRAG

Antrittsbesuch in Emsbüren

De Ridder will sich für Unternehmen vor Ort einsetzen – Antrittsbesuch der SPD-Bundestagsabgeordneten in Emsbüren. Parlamentarierin informiert sich über Einzelhandel, Wirtschaftsförderung und aktuelle Themen. Emsbüren. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela de Ridder und Bürgermeister Bernhard Overberg trafen sich kürzlich im Emsbürener Rathaus. Neben Themen wie der Wirtschaftsförderung in Emsbüren und der

— ZUM BEITRAG

Stellungnahme zur geplanten Schlachthofschließung in Lingen

Stellungnahme von Dr. Daniela De Ridder zur beabsichtigten Schließung des Lingener Schlachthofs „In Gedanken bin ich bei den 270 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, die jetzt in eine ungewisse Zukunft steuern“, kommentierte die SPD-Bundestagsabgebordnete Dr. Daniela De Ridder die beabsichtigte Schließung des Lingener Schlachthofs. Die Art und Weise, in der nicht nur

— ZUM BEITRAG

Politischer Aschermittwoch in Seniorenresidenz

Die Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder fordert eine Aufwertung des Pflegeberufs. Entlohnung und gesellschaftliches Ansehen ständen in keinem Verhältnis zur Arbeit der Pflegekräfte. Das stellte die Bundestagsabgeordnete jetzt bei einem Besuch der Seniorenresidenz Meppen fest. Der Heimleiter Hergen Sanders freute sich über die Einlösung des Wahlversprechens der Parlamentarierin. Meppen. „Offiziell

— ZUM BEITRAG

One Billion Rising

1 Billion Rising for Justice Am 14. Februar erheben sich Frauen und Männer in aller Welt, auf jedem Kontinent, in über 199 Ländern, in Deutschland in über 160 Städten, um ein neues Bewusstsein und das Ende von Gewalt gegen Frauen zu fordern. Ich bin stolz auf die Stadt Nordhorn und

— ZUM BEITRAG

Besser werden, stark bleiben – Vorschläge für mehr Impulse und Investitionen in Deutschland.

Berlin. Unter dem Motto „Besser werden, stark bleiben“ hat der Seeheimer Kreis politische Maßnahmen zusammengefasst, die für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in unserem Land essenziell sind. Investitionen in neue Arbeitsplätze und das Nutzen von Potenzialen können unsere Wirtschaftskraft und den sozialen Zusammenhalt auf Dauer sichern. Dabei stehen Politik und

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder hält ihre erste Rede im Deutschen Bundestag

Die SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 31 Mittelems (Grafschaft Bentheim/mittleres und südliches Emsland), Dr. Daniela De Ridder, hat heute ihre erste Rede im Deutschen Bundestag gehalten. Um genau 10:14 Uhr war es soweit: Dr. Daniela De Ridder begrüßte zum ersten Mal den Präsidenten des Deutschen Bundestages und alle anderen anwesenden Abgeordneten

— ZUM BEITRAG

Preisverleihung „Sterne des Sports“

Am Montag fand die Preisverleihung „Sterne des Sports“ des Deutschen Olympischen Sportbundes mit Vizekanzler Sigmar Gabriel in Berlin statt. Zu den Preisträgern zählte auch der Nordhorner Judoclub e.V. aus meinem Wahlkreis. Herzlichen Glückwunsch!

— ZUM BEITRAG

Für Vielfalt, Menschenrechte und eine offene Gesellschaft

Berlin – Als SPD-Bundestagsabgeordnete mit Migrationshintergrund und Zuwanderungsgeschichte habe ich voller Trauer und Entsetzen das abscheuliche Attentat in Paris verfolgt: Meine Anteilnahme gilt den Familien, Freunden und Kollegen der ermordeten Karikaturisten und Journalisten des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo, den jüdischen Geiseln, die Opfer von Fanatikern geworden sind, sowie den getöteten

— ZUM BEITRAG

Neuer Radweg in der Grafschaft Bentheim wird gebaut

In der Grafschaft Bentheim soll entlang der Landesstraße 46 zwischen den Ortschaften Ringe und Neuringe ein neuer Radweg auf über sieben Kilometern Länge entstehen, Baubeginn soll bereits im Sommer dieses Jahres sein. Insgesamt finanziert das Land Niedersachsen im Jahr 2015 rund fünf Millionen Euro in 19 neue Radwege an Landesstraßen.

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder hält Grußwort bei Fachtagung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin

„Rosarot und Himmelblau? Auf dem Weg zu vielfältigen Bildungs- und Erwerbsverläufen“, so lautete das Thema einer Fachtagung, zu der die Friedrich-Ebert-Stiftung die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder eingeladen hatte. Dr. Daniela De Ridder wies in ihrem Grußwort darauf hin, dass schon im Kleinkindalter Geschlechtsunterschiede manifestiert würden. So sei seit einigen

— ZUM BEITRAG

De Ridder: Koalitionsvertrag trägt Handschrift der SPD

Nach Ansicht der SPD-Bundestagsabgeordneten für den Wahlkreis 31 Mittelems (Grafschaft Bentheim, mittleres und südliches Emsland), Dr. Daniela De Ridder, bietet der Koalitionsvertrag mit CDU und CSU, der gestern Abend auch von der SPD-Fraktion diskutiert und bei zwei Enthaltungen einstimmig verabschiedet wurde, eine verlässliche Option zur Durchsetzung sozialdemokratischer Ziele. Für den

— ZUM BEITRAG