Aktuelles

Fraktionsvorsitzende der Niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion zu Gast im „Südlichen Emsland“

Johanne Modder informierte sich vor Ort über die LEADER-Projektarbeit Spelle. Eine Abordnung um die Fraktionsvorsitzende der Niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion Johanne Modder sowie die MdB-Kandidatin, Dr. Daniela de Ridder, machte sich jetzt im Rahmen einer Bereisung einen Eindruck von der Umsetzung des LEADER-Gedankens vor Ort. Der Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Südliches

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder besucht Wintering Filiale in der Meppener Einkaufspassage

Die SPD Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besuchte die kürzlich eröffnete Filiale der Wintering-Betriebe. Mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Wiard Siebels und der Kreisvorsitzenden Andrea Kötter informierte sich Daniela De Ridder über Ausbildungsstellen und den Standort in der MEP. So wird es für das Unternehmen beispielweise immer schwieriger passende Auszubildende zu finden.

— ZUM BEITRAG

Mitglieder der Lingener SPD mit Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder zu Besuch in der St. Josefs Kirche Lingen Laxten

Hocherfreut über den Besuch führte Pastor Dr. Martin Trimpe die SPD-Gruppe durch die St.Josefs Kirche zu Lingen-Laxten. Mit viel Stolz und der ihm eigenen einnehmenden Art präsentierte der Seelsorger den denkmalgeschützen Sakralbau, der nach Plänen des Dombaumeisters Dominikus Böhm im Stile einer Basilika erstellt wurde. Erbaut wurde die Kirche von

— ZUM BEITRAG

Grafschafterin unter den Top Ten der niedersächsischen Landesliste

SPD Weser-Ems bereitet Bundestagswahl vor Gratulationen und große Freude bei der SPD in der Grafschaft und im Emsland: Ihre Kandidatin Dr. Daniela De Ridder erhielt beim Bezirksparteitag in Lingen Platz 3 der Bezirksliste Weser-Ems. Für die niedersächsische Landesliste würde dies für die Bundestagswahl am 22. September Platz 10 und damit

— ZUM BEITRAG

Arbeit-Rente-Bildung: Podiumsdiskussion als Premiere beim KAB in Biene-Holthausen

Erstmals trafen die Bundestagskandidatinnen aus dem Wahlkreis 31/ Mittelems bei einer Podiumsdiskussion der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) aufeinander. Während die Kandidaten Stegemann (CDU) und Nehmer (FDP) die Leiharbeit und Mini-Jobs als brauchbare Instrumente für den Arbeitsmarkt begrüßten, zeigte Dr. Daniela De Ridder (SPD), warum Sie dies weitaus kritischer sehe: Rund

— ZUM BEITRAG

„8,50 € sind ein guter Anfang!“ – SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder fordert Mindestlohn

Zu Gast in Baccum machte Frau Dr. Daniela De Ridder, Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Mittelems, deutlich, warum es in Berlin einen Politikwechsel geben müsse. Ihre Antwort beschrieb sie mit den vier Stichworten „gute Arbeit“, „faire Löhne“, „soziale Gerechtigkeit“ und „Solidarität“. Wer arbeitet, müsse von seinem Lohn auch leben können, betonte

— ZUM BEITRAG

Rote Rosen zum Muttertag

Anlässlich des Muttertags wünscht sich die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder eine moderne Familienpolitik: „Muttersein bereitet oft Freude, manchmal ist dies aber auch eine schwierige Verantwortung“, so De Ridder. In Nordhorn verteilte De Ridder rote Rosen und führte viele Gespräche mit Müttern: „Zu ihrem Ehrentag sollten wir Müttern nicht nur

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder zum Tag der Arbeit

Seit 150 Jahren setze sich die SPD für bessere Arbeitsbedingungen und gleichen Lohn für gleiche Arbeit ein, sagte Dr. Daniela De Ridder am Rande der DGB-Kundgebung zum 01.Mai in Lingen-Schepsdorf. Darum werde die SPD flächendeckend einen gesetzlichen Mindestlohn einführen: mindestens 8,50 Euro, garantiert. Dies sei schon deshalb geboten, so De

— ZUM BEITRAG

Zu Gast beim SPD-Bezirksvorstand in Oldenburg

Am 27. April hat der SPD-Bezirksvorstand Weser-Ems alle Bundestagskandidatinnen und –kandidaten nach Oldenburg eingeladen. Neun Wahlkreise zählt der Bezirk; zu ihnen gehört auch der Wahlkreis 31 Mittelems, der die Grafschaft Bentheim und das südliche Emsland umfasst.

— ZUM BEITRAG

Statt heißer Luft besser frischen Wind für die Familienpolitik

Welcher Luftballon flog am Weitesten? Neugierig erwarteten die Siegerinnen und Gewinner im Nordhorner SPD-Büro die Antwort der Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder und der ASF-Vorsitzenden Helga van Slooten. Im vergangenen Dezember hatte die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratischen Frauen (ASF) unter dem Motto „Lieber frischen Wind statt heißer Luft für eine moderne

— ZUM BEITRAG

Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder zu Besuch in Salzbergen

Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder bereist die Ortvereine in der Grafschaft Bentheim und im südlichen Emsland. Am 22. April war sie in Salzbergen zu Besuch und diskutierte mit den Genossinnen und Genossen über Familien-, Bildungs- und Umweltpolitik. Dabei nimmt sie sich auch viel Zeit, Fragen zu beantworten. Das Foto zeigt

— ZUM BEITRAG

SPD-Brögbern: Mitgliederfrühstück mit Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder

Am Sonntag den 10.03.2013 trafen sich die Brögberner Genossen zu ihrem traditionellen Mitgliederfrühstück. Als Gäste konnte die SPD Brögbern, Andreas Kröger (Ortsvereinsvorsitzender SPD-Lingen), Dr. Bernhard Bendick (Fraktionsvorsitzender SPD-Stadtratsfraktion) und die Bundestagskandidatin der SPD, Dr. Daniela De Ridder begrüßen. Im gut gefüllten „Cafe Sandbrinkerheide“ stellte sich Frau De Ridder nach einem

— ZUM BEITRAG

Soziale Gerechtigkeit bedeutet Chancen für alle

Dr. Daniela De Ridder als Bundestagskandidatin einstimmig gewählt „Sie ist die Richtige“, war zusammenfassend die Überzeugung der Delegierten auf der Bundestagswahlkreiskonferenz für den Bundestagswahlkreis Mittelems. Insgesamt präsentierte sich die SPD in der Gaststätte Klaas (Lingen) kompetent, geschlossen und kampfesmutig. „Diese vielen Eigenschaften und unsere guten Ideen“, so die neu gewählte

— ZUM BEITRAG