Aktuelles

Freiheit wertschätzen lernen – SPD-Fraktion Lingen und Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besuchen JVA Damaschke

Was Freiheit bedeutet, lernen die Insassen der Justizvollzugsanstalt (JVA) Lingen-Damaschke sehr schnell wert zu schätzen, obgleich es hier kaum vergitterte Fenster gibt. Im Rahmen der „Ferienfraktion“ ließen sich die Lingener GenossInnen gemeinsam mit der Bundestagskandidatin der SPD, Dr. Daniela De Ridder und weiteren Teilnehmern in Lingen-Damaschke über den offenen Vollzug

— ZUM BEITRAG

Wählen, wie erklärt man das?

Am 22. September 2013 findet die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag statt. Die Wahllokale sind in der Zeit von 08.00 – 18.00 Uhr geöffnet. Wofür war nochmal die Erststimme? Ich hab meine Wahlbenachrichtigung verloren, darf ich jetzt noch wählen gehen? Viele solche Fragen erreichen uns alle an den verschiedensten Stellen.

— ZUM BEITRAG

Trinkwasserqualität fordert politisches Handeln – SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besorgt um Trinkwasserqualität

Auf Einladung des Ortsvereins Wietmarschen/Lohne diskutierten neben Dr. Daniela De Ridder, SPD-Kreisvorsitzende der Grafschaft Bentheim und Bundestagskandidatin für Mittelems, auch Johann Hans, der Geschäftsführer des Wasser- und Abwasser-Zweckverband (WAZ) Niedergrafschaft mit interessierten Bürgern. Ebenfalls eingeladen war Landtagsabgeordneter Gerd Will. Dabei äußerten sich die Podiumsteilnehmer besorgt über die Trinkwasserqualität. Dr. De

— ZUM BEITRAG

Armut führt zu gesellschaftlicher Isolierung – SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besuchte Nordhorner Tafel

Dass Armut Menschen vom gesellschaftlichen Leben ausschließt, sehen die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Nordhorner Tafel jeden Tag. Beim Besuch der SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder im „Café mittendrin“ berichteten Uschi und Wolfgang Vox, Vorstandsvorsitzender des Nordhorner Tafel e.V., und seine ehrenamtlichen Kolleginnen von ihren Erkenntnissen aus über zehn Jahren Tafel-Arbeit. So

— ZUM BEITRAG

Für ein Recht auf gute Arbeit und faire Löhne – SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder antwortet auf Fragen des DGB

Mehr soziale Gerechtigkeit und eine höhere Lebensqualität: Dazu gehören für die SPD-Bundestagskandidatin im Wahlkreis Mittelems, Dr. Daniela De Ridder, vor allem faire Löhne und ein Mindestlohn von 8,50 Euro. Diese Forderung diskutierte sie nun auch mit VertreterInnen und Mitgliedern des DGB aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland, die ihrer

— ZUM BEITRAG

Korrosionsschützer in Herzlake als Global Player – SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besucht Feuerverzinkerei Einhäupl

Die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder informiert sich aktuell in ihrem Wahlkreis über zahlreiche mittelständische Betriebe im Emsland und in der Grafschaft Bentheim. Während ihrer Informationstour besuchte sie auch die Feuerverzinkerei Einhäupl in Herzlake. Bei der Betriebsführung erfuhren die SPD- Bundestagskandidatin, die Kreisvorsitzenden Andrea Kötter und ihre Parteifreunde von der

— ZUM BEITRAG

Tarifanbieter in der Altenpflege dürfen nicht zur Tarifflucht gezwungen werden

SPD-Kreisvorstand der Grafschaft fordert Ende des Lohndumpings in der Pflege Die Situation der Beschäftigten in der stationären Altenpflege in der Grafschaft Bentheim und zu weiten Teilen in ganz Niedersachsen ist niederschmetternd. Die fehlende gesellschaftliche Anerkennung und Wertschätzung manifestiere sich auch bei der Lohnstruktur – dieses Fazit zog der Kreisvorstand der

— ZUM BEITRAG

Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besucht Meyering Reisen – LiLi-Bus ist Meilenstein im ÖPNV

Lingen. Im Rahmen ihrer Bereisung der Region hat Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder im Wahlkreis 31 Mittelems das Reiseunternehmen Meyering am Stammsitz im Ortsteil Schepsdorf besucht. Das Unternehmen sei in Jahrzehnten generationsübergreifend aufgebaut worden, so das Ehepaar Meyering, die deutlich die Verbundenheit zum Emsland und der Grafschaft Bentheim, insbesondere aber

— ZUM BEITRAG

SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder und Ortsverein Baccum besuchten EMS PLUS GmbH in Lingen

Mit ihren Parteifreunden informierte sich die SPD-Bundestagskandidatin Frau Dr. Daniela De Ridder über die Entwicklung und die Zukunftsperspektiven der Unternehmensgruppe EMS PLUS am Unternehmensstandort in Lingen-Baccum. Das emsländische Unternehmen entwickelt, plant, projektiert und vermarktet Anlagen zur Nutzung von erneuerbaren Energien aus Sonnen- und Windkraft sowie aus Biomasse. Aufgrund dieser Ausrichtung,

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder kommt zum Terrassengespräch – SPD-Bundestagskandidatin will die Menschen ihres Wahlkreises noch besser kennenlernen

SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder möchte die Menschen in ihrer Region, der Grafschaft Bentheim und dem südlichen Emsland, besser kennenlernen. Sie interessiert sich für Fragen, Probleme, Ideen und gute Vorschläge. „Was sind die drängendsten Probleme? Was soll in unserem Land besser werden?“, will De Ridder wissen. Dazu sucht sie das

— ZUM BEITRAG

„Mittelems braucht ein neues Energiekonzept“

Dass die Region Mittelems ein neues Energiekonzept benötigt, davon ist die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder fest überzeugt. Die derzeitige Bundesregierung habe sträflich vernachlässigt, in Konzeption, gezielten und nachhaltigen Ausbau, Forschung und Entwicklung erneuerbarer Energien und Speicher zu investieren. Dies räche sich nun. Mit ihren Parteifreunden will Dr. Daniela De

— ZUM BEITRAG

Planwagenfahren mit dem Ferienpass

Die Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder machte auf ihrer Wahlkampf-Tour am 1. Juli Halt in Lingen-Brögbern. Rund 40 Kinder im Alter von sieben bis fünfzehn Jahren nahmen an der Ferienpass-Aktion teil. Besondere Attraktion des Angebots des SPD Ortsvereins Brögbern waren Planwagenfahrten durch den Ort; außerdem konnten sich die Kinder an

— ZUM BEITRAG

„Europa ja, aber anders!“ – SPD bereitet Europawahl 2014 vor

Die Bundestagswahl steht erst noch vor der Tür, doch die Parteien nehmen schon den nächsten Wahltermin ins Visier: Voraussichtlich am 25. Mai 2014 wird ein neues Europaparlament gewählt. Die Sozialdemokraten aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim bestimmten jetzt ihre Delegierten für die Kandidatenkür, die auf Bezirksebene im Herbst ansteht.

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder besucht Erwin Müller Gruppe – Forschungs- und Entwicklungszentrum beeindruckte Politiker

Im Rahmen ihrer Bereisung der Region hat Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder (Wahlkreis 31 Mittelems) das weltweit agierende Unternehmen Erwin Müller Gruppe in Lingen besucht. Der Geschäftsführende Gesellschafter Dipl. Ing. Harald Müller (rechts) und der Sprecher der Geschäftsleitung Christian Gnass (links) stellten die Erwin Müller Gruppe vor. Das 1945 gegründete

— ZUM BEITRAG