Aktuelles

„Europa ja, aber anders!“ – SPD bereitet Europawahl 2014 vor

Die Bundestagswahl steht erst noch vor der Tür, doch die Parteien nehmen schon den nächsten Wahltermin ins Visier: Voraussichtlich am 25. Mai 2014 wird ein neues Europaparlament gewählt. Die Sozialdemokraten aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim bestimmten jetzt ihre Delegierten für die Kandidatenkür, die auf Bezirksebene im Herbst ansteht.

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder besucht Erwin Müller Gruppe – Forschungs- und Entwicklungszentrum beeindruckte Politiker

Im Rahmen ihrer Bereisung der Region hat Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder (Wahlkreis 31 Mittelems) das weltweit agierende Unternehmen Erwin Müller Gruppe in Lingen besucht. Der Geschäftsführende Gesellschafter Dipl. Ing. Harald Müller (rechts) und der Sprecher der Geschäftsleitung Christian Gnass (links) stellten die Erwin Müller Gruppe vor. Das 1945 gegründete

— ZUM BEITRAG

SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besucht REHOLAND – Wirtschaftsbetrieb will Langzeitarbeitslose für Arbeitsmarkt fit machen

Stromspar-Check entlastet Haushalte und Umwelt Lingen. Die SPD-Bundestagskandidatin des Wahlkreises 31 Mittelems, Dr. Daniela De Ridder, hat im Rahmen ihrer Bereisung der Region den gemeinnützigen sozialen Wirtschaftsbetrieb REHOLAND im Lingener Ortsteil Darme am „Greiwehof“ besucht. Bei einem Informationsgespräch stellte dessen Geschäftsführer, Dipl. Kfm. Alfons Hennekes, die Leitungen des Betriebes vor.

— ZUM BEITRAG

SPD besucht Abenteuerspielplatz in Lingen – Dr. Daniela De Ridder sehr beeindruckt

Bei strahlendem Sonnenschein besuchte die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder jetzt den Abenteuerspielplatz (ASP) der Arbeiterwohlfahrt in Goosmannstannen. Begrüßt wurde sie vom stellv. Vorsitzenden des AWO-Kreisverbandes Hajo Wiedorn. Der AWO-Kreisverband ist Träger dieser Einrichtung. Wiedorn erläuterte den Gästen, darunter dem Vorsitzenden der Lingener SPD Andreas Kröger, sowie Dr. Bernhard Bendick,

— ZUM BEITRAG

Zwei, die sich gut verstehen

Gemeinsam mit Dr. Bernhard Bendick, dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Stadtrat, besucht die Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder Unternehmen und Einrichtungen in Lingen. Dr. Daniela De Ridder liegen diese Gespräche sehr am Herzen: „Wir müssen Fragen stellen, zuhören und immer wieder in’s Gespräch kommen mit den Menschen in unserer Region.“

— ZUM BEITRAG

Volle Fahrt voraus für den Wahlkampf

Das Wahlkampfteam von Dr. Daniela De Ridder traf sich im Lingener „Palacio“ und zog eine ausgesprochen positive Zwischenbilanz . So diskutierte das Wahlkampfteam mit zahlreichen Unterstützerinnen und Helfern aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland viele gute Ideen. Die Stimmung ist hervorragend und viele motivierte Wahlkämpfer unterstützen die Bundestagskandidatin Dr.

— ZUM BEITRAG

Fraktionsvorsitzende der Niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion zu Gast im „Südlichen Emsland“

Johanne Modder informierte sich vor Ort über die LEADER-Projektarbeit Spelle. Eine Abordnung um die Fraktionsvorsitzende der Niedersächsischen SPD-Landtagsfraktion Johanne Modder sowie die MdB-Kandidatin, Dr. Daniela de Ridder, machte sich jetzt im Rahmen einer Bereisung einen Eindruck von der Umsetzung des LEADER-Gedankens vor Ort. Der Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Südliches

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder besucht Wintering Filiale in der Meppener Einkaufspassage

Die SPD Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besuchte die kürzlich eröffnete Filiale der Wintering-Betriebe. Mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Wiard Siebels und der Kreisvorsitzenden Andrea Kötter informierte sich Daniela De Ridder über Ausbildungsstellen und den Standort in der MEP. So wird es für das Unternehmen beispielweise immer schwieriger passende Auszubildende zu finden.

— ZUM BEITRAG

Mitglieder der Lingener SPD mit Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder zu Besuch in der St. Josefs Kirche Lingen Laxten

Hocherfreut über den Besuch führte Pastor Dr. Martin Trimpe die SPD-Gruppe durch die St.Josefs Kirche zu Lingen-Laxten. Mit viel Stolz und der ihm eigenen einnehmenden Art präsentierte der Seelsorger den denkmalgeschützen Sakralbau, der nach Plänen des Dombaumeisters Dominikus Böhm im Stile einer Basilika erstellt wurde. Erbaut wurde die Kirche von

— ZUM BEITRAG

Grafschafterin unter den Top Ten der niedersächsischen Landesliste

SPD Weser-Ems bereitet Bundestagswahl vor Gratulationen und große Freude bei der SPD in der Grafschaft und im Emsland: Ihre Kandidatin Dr. Daniela De Ridder erhielt beim Bezirksparteitag in Lingen Platz 3 der Bezirksliste Weser-Ems. Für die niedersächsische Landesliste würde dies für die Bundestagswahl am 22. September Platz 10 und damit

— ZUM BEITRAG

Arbeit-Rente-Bildung: Podiumsdiskussion als Premiere beim KAB in Biene-Holthausen

Erstmals trafen die Bundestagskandidatinnen aus dem Wahlkreis 31/ Mittelems bei einer Podiumsdiskussion der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) aufeinander. Während die Kandidaten Stegemann (CDU) und Nehmer (FDP) die Leiharbeit und Mini-Jobs als brauchbare Instrumente für den Arbeitsmarkt begrüßten, zeigte Dr. Daniela De Ridder (SPD), warum Sie dies weitaus kritischer sehe: Rund

— ZUM BEITRAG

„8,50 € sind ein guter Anfang!“ – SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder fordert Mindestlohn

Zu Gast in Baccum machte Frau Dr. Daniela De Ridder, Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Mittelems, deutlich, warum es in Berlin einen Politikwechsel geben müsse. Ihre Antwort beschrieb sie mit den vier Stichworten „gute Arbeit“, „faire Löhne“, „soziale Gerechtigkeit“ und „Solidarität“. Wer arbeitet, müsse von seinem Lohn auch leben können, betonte

— ZUM BEITRAG

Rote Rosen zum Muttertag

Anlässlich des Muttertags wünscht sich die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder eine moderne Familienpolitik: „Muttersein bereitet oft Freude, manchmal ist dies aber auch eine schwierige Verantwortung“, so De Ridder. In Nordhorn verteilte De Ridder rote Rosen und führte viele Gespräche mit Müttern: „Zu ihrem Ehrentag sollten wir Müttern nicht nur

— ZUM BEITRAG