Teilnahme am Stiftungspreis 2021 „Kunst kann überall“

Grafschaft Bentheim/Emsland. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder ruft zur Teilnahme am Stiftungspreis 2021 „Kunst kann überall“ auf. Die Stiftung „Lebendige Stadt“ prämiert Initiativen von Städten und Kommunen, die Freiräume für Kunst- und Kulturschaffende offerieren. De Ridder ruft daher die engagierten Verantwortlichen in den Städten und Kommunen in der Grafschaft Bentheim und im Emsland zur Teilnahme auf und bietet ihre Unterstützung an.

„Gerade auch die Kunst- und Kulturschaffenden haben in der Corona-Krise in dramatischer Weise unter dem Ausfall von Einnahmen und Einkommen zu leiden. Daher freue ich mich sehr, dass die ‚Stiftung Lebendige Stadt‘ mit ihrem Stiftungspreis für das Jahr 2021 hier nun einen Schwerpunkt setzt und Initiativen von Städten und Kommunen prämiert, die besondere Freiräume für Kunst-  und Kulturschaffende ermöglichen und unterstützen“, erklärt Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems.

Unter dem Titel  „Kunst kann überall“ zeichnet die Stiftung „Lebendige Stadt“ Projekte in Städten und Kommunen mit bis zu 15.000 Euro aus, die beispielsweise in ungenutzten Höfen, Grünanlagen oder Foyers Freiräume schaffen, in denen Kunst und Kultur einen Raum finden können. Bei der Antragstellung ist jedoch ein klein wenig Eile geboten: Bis zum 12. Februar 2021 können sich Initiativen per Mail unter stiftungspreis2021@lebendige-stadt.de bewerben.

Dr. Daniela De Ridder bietet allen sich bewerbenden Initiativen aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland ihre Unterstützung an.

„Gerne können sich die Städte und Kommunen wie auch die Kunst- und Kulturschaffenden selbst mit ihren Ideen und Initiativen zur Unterstützung ihrer Bewerbung an mich und mein Team wenden. Ganz besonders in diesem Jahr und unter den Bedingungen der Krise sowie der daraus folgenden Beschränkungen und finanziellen Engpässe ist mir die Unterstützung der Kunst- und Kulturschaffenden aus unserer Region ein besonders wichtiges Anliegen. Dies habe ich auch durch zahlreiche persönliche Initiativen unterstrichen. Es ist ein großer Gewinn für unsere Gesellschaft, wenn wir diejenigen stärken, die durch kluge Initiativen trotz oder gerade wegen dieser Einschränkungen aktiv geworden sind, sich nicht haben entmutigen lassen und kreativ bleiben. Solche Vorhaben will ich auch durch meinen ganz persönlichen Einsatz unterstützen“, bekräftigt De Ridder. 

Weitere Informationen oder Anfragen zur Unterstützung einer Bewerbung können an daniela.deridder@bundestag.de gerichtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.