SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder gratuliert der Grundschule auf dem Süsteresch aus ihrem Heimatort Schüttorf zum Hauptpreis beim Deutschen Schulpreis 2016

Berlin/Schüttorf. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder gratuliert der Grundschule auf dem Süsteresch herzlich zum ersten Platz beim bundesweiten Schulpreis-Wettbewerb der Robert-Bosch-Stiftung. Die Schüttorfer Grundschule konnte sich gegen zwölf weitere Schulen in der Endrunde durchsetzen und gewann den Hauptpreis, der mit 100.000 Euro dotiert ist. De Ridder gratuliert den Schülerinnen und Schülern, dem engagierten Lehrpersonal sowie dem Schulleiter Heinrich Brinker von Herzen.

„Es ist großartig und macht mich besonders stolz, dass die Grundschule auf dem Süsteresch den ersten Platz beim Deutschen Schulpreis 2016 belegt. Das Angebot der Schule hat mich schon in der Vergangenheit überzeugt und ich bin sicher, dass das integrative und innovative Lehrkonzept ein Gewinn für alle Kinder ist, die dort zur Schule gehen. Ich möchte das engagierte Lehrpersonal dazu ermutigen, den eingeschlagenen Pfad mutig fortzusetzen“, betont Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems.

Der Deutsche Schulpreis der Robert-Bosch-Stiftung richtet sich insbesondere an integrative und innovative Schulkonzepte, die vor allem neue Qualitätsmaßstäbe in den Bereichen des Lernen und Lehrens setzen. Die Grundschule auf dem Süsteresch überzeugte mit ihren Lernateliers und der großen pädagogischen Kompetenz des Lehrpersonals sowie der Schulleitung. „Kinder sind Gestalter unserer Zukunft. Wir freuen uns sehr über den Preis – es ist unglaublich“, sagt Heinrich Brinker, Schulleiter der Grundschule auf dem Süsteresch.

De Ridder empfing die Grundschule und die engagierten Schülerinnen und Schüler der Radio AG bereits im vergangenen Jahr im Bundestag. Darüber hinaus überzeugte sie sich vor Ort über das offene und vielfältige Angebot der Schule. „Das die Schule erstklassig ist, daran bestand für mich nie ein Zweifel. Dass sie sich nun auch bundesweit beim Schulpreis-Wettbewerb durchsetzen konnte, ist etwas ganz Besonderes für Schüttorf und unsere ganze Region. Ich gratuliere den Schülerinnen und Schülern und den erstklassigen Lehrkräften sowie der Schulleitung für ihr Engagement und den wohlverdienten Preis. Ferner lade ich die Schülerinnen und Schüler, ihre Lehrerinnen und Lehrer und die Schulleitung erneut nach Berlin ein“, bekräftigt De Ridder.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Neuste Beiträge