Neue Bahn „Salzbergen“ getauft

Salzbergen. Bei einem feierlichen Festakt wurde die neue Westfalenbahn „Salzbergen“ getauft. Zudem wurde das 150. Jubiläum der deutsch-niederländischen Strecke von Almelo nach Salzbergen gefeiert. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder war vor Ort.

„Es war schön bei der Taufe der neuen Westfalenbahn ‚Salzbergen‘ dabei zu sein – während meines Workshops zum demografischen Wandel haben wir klar herausgestellt, dass gerade auch die ländlichen Regionen eine bessere Infrastruktur im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs brauchen. Die neue Bahn ist für meinen Wahlkreis ein Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Region“, sagt Dr. Daniela De Ridder, Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems.

Der neue Zug soll ab Dezember zwischen Emden und Münster verkehren. Neben der Zugtaufe wurde das 150. Jubiläum der deutsch-niederländischen Verbindung zwischen Almelo und Salzbergen gefeiert. „Der grenzüberschreitende Verkehr ist nicht nur von ökonomischer Bedeutung, sondern er verbindet die Menschen in Europa – deshalb ist es ein sehr guter Tag für unsere Region“, betont De Ridder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *