Dr. Daniela De Ridder lädt ein zur Veranstaltung mit Dr. Barbara Hendricks

Einladung zur Veranstaltung von Dr. Daniela De Ridder mit Dr. Barbara Hendricks: Global denken – lokal handeln!

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den vergangenen Wochen und Monaten haben sich Hunderttausende Schülerinnen und Schüler an der „Fridays for Future“-Bewegung beteiligt. Unter dem Motto „Handelt endlich – damit wir eine Zukunft haben“ fordern sie Politikerinnen und Politiker auf, sich für die Einhaltung des Übereinkommens von Paris einzusetzen. Klimaschutz und die Bekämpfung der weltweiten Ungleichheit zählen in der Tat zu den wichtigsten globalen Aufgaben des 21. Jahrhunderts. In Paris haben sich 2015 sowohl Deutschland als auch rund 200 weitere Staaten einem völkerrechtlich verbindlichen Klimaabkommen zur Begrenzung der Erderwärmung auf zwei Grad Celsius, wenn möglich sogar auf 1,5 Grad Celsius verpflichtet.

Es freut mich daher sehr, Sie zu meiner Veranstaltung mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Barbara Hendricks am Freitag, den 14. Juni 2019 ins Kolping-Bildungshaus nach Salzbergen einzuladen. Frau Dr. Hendricks war von 2013 bis 2018 Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und hat bei der UN-Klimakonferenz 2015 federführend für die Bundesrepublik Deutschland das Pariser-Abkommen mitausgehandelt.

Wir möchten Sie herzlich einladen zu unserer Veranstaltung:

Global denken – lokal handeln! Klimaschutz fängt vor allem zu Hause an

Dr. Daniela De Ridder im Fachgespräch mit Dr. Barbara Hendricks

am Freitag, den 14. Juni 2019 um 17:15 Uhr

im Kolping-Bildungshaus-Salzbergen (Haus am See)

Kolpingstraße 4, 48499 Salzbergen

Die SPD-Bundestagsfraktion hat in der Vergangenheit viele Maßnahmen für den Klimaschutz ergriffen. Auch in der aktuellen Bundesregierung ist es gerade die SPD, die als treibende Kraft für die Umsetzung der Klimaschutzziele eintritt. Doch nicht nur die Politik ist in der Verantwortung – Klimaschutz fängt bereits im Kleinen an und jede/r kann in seinem Alltag einen persönlichen Beitrag zur CO2-Vermeidung leisten, Tag für Tag.

Ich freue mich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Bitte melden Sie sich für die Teilnahme an der Veranstaltung per Email unter daniela.deridder.ma04@bundestag.de oder telefonisch unter 0160 / 715 531 6 an.

Mit besten Grüßen

Ihre

Dr. Daniela De Ridder, MdB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *