SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder und Maik Müller von der Martin-Roth-Initiative

Treffen mit der Martin-Roth-Initiative: Maik Müller zu Gast im Bundestag

Berlin. Zum Start der neuen Doppelsitzungswoche war Maik Müller von der Martin-Roth-initiative zu Gast in meinen Büro im Bundestag. Die Initiative stärkt KünstlerInnen vor Ort aber ebenso weltweit den Rücken, da sie den Schutz der Meinungs- und Kunstfreiheit zu ihrer Mission zählt.

Ob Kunst in Form politischer Satire oder als Ausdruck freier Meinungsäußerung: KünstlerInnen werden global für ihre Arbeit verfolgt, wenn sie sich etwa system-. regime- oder auch gesellschaftskritisch äußern. Der unbedingte und grundgesetzlich verbriefte Schutz der Meinungsfreiheit muss daher auch weiterhin im Fokus unserer Bemühungen stehen!

Im Gespräch mit Maik Müller habe ich auch die weiterhin schwierige Lage der KünstlerInnen in Deutschland angesichts der Corona-Krise thematisiert. Einig sind wir uns darin, dass die Kunst für die Gesellschaft einen enormen und nicht zu unterschätzenden Stellenwert hat: Sie zu schützen und ihre freie Ausübung zu ermöglichen ist eine wichtige gesellschaftspolitische Aufgabe – gerne unterstütze ich diese wertvolle Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.