Berlin/Washington. Unter dem Titel der aktuellen Stunde verbirgt sich nichts anderes als die dringend notwendige Debatte im Bundestag zu den Lehren aus der Erstürmung des Kapitols in Washington durch fanatische Trump-Anhänger*innen, Rechtspopulist*innen und Faschist*innen, die uns vor Augen geführt haben, wie dringend wir mit aller Entschlossenheit die Demokratie auch in Deutschland verteidigen müssen.

Die hanebüchene Rhetorik der Rechtspopulist*innen entlarvt sich einmal mehr auch in dieser Debatte – und dies erfordert unsere entschlossene Antwort. Nicht nur ging es um die Lehren aus dem Sturm auf das Kapitol, sondern was diese Auseinandersetzung für die Demokratien des transatlantischen Bündnisses bedeutet. Seht hierzu meinen aktuellen Redebeitrag, in welchem ich deutlich mache, wie wichtig der Zusammenhalt aller Demokrat*innen auf der Welt jetzt ist!