Menschenrechte für alle

Dr. Daniela De Ridder ruft am Internationalen Tag gegen Rassismus zu aktiver Beteiligung an Aufklärung und Antidiskriminierung auf

Berlin – Heute ist der Internationale Tag gegen Rassismus. In diesem Jahr steht er unter dem Motto „Menschenrechte für alle!“. Die Stiftung Internationale Wochen gegen Rassismus ruft dazu auf, gemeinsam gegen Rassismus in Bewegung zu kommen.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder erklärt: „Menschenrechte zu stärken, Ungerechtigkeiten zu bekämpfen und Gleichberechtigung zu erreichen – das sind auch die Ziele, für die ich jeden Tag unterwegs bin: ob in Azerbaijan, in der Ukraine, in Italien oder hier in den Katakomben des Bundestags.“

De Ridder weiter: „Um Rassismus wirksam zu bekämpfen, müssen wir ihn erkennen und seine Wurzeln austrocknen. Ich glaube daran, dass wir das können, und zwar durch kluge Politik, besseren Opferschutz, viel Aufklärung und vor allem Begegnung. Gehen wir Schritt für Schritt in eine diskriminierungsfreie Zukunft!“

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email