Grafschaft Bentheim/Emsland. Zum „Tag des Wanderns“ am 14. Mai ruft die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder Schulklassen in der Grafschaft Bentheim und im Emsland zur Teilnahme am Schulwander-Wettbewerb auf. Neben der Gelegenheit, die Grafschaft Bentheim und das Emsland von ihren schönsten Seiten zu entdecken, vergibt der Deutsche Wanderverband der besten Einsendung von Schulklassen Zuschüsse zur Klassenfahrt.

„Wandern ist eine hervorragende Gelegenheit, sich körperlich zu ertüchtigen und zugleich die schönen Seiten unserer Grafschaft Bentheim und unseres Emslandes kennenzulernen. Sicherlich ist da auch so mancher Pfad zu entdecken. Außerdem bietet Wandern nachhaltige Erholung vom stressigen Alltag. Dies schärft die Sinne für Natur und Umwelt, zugleich schafft man Bewusstsein für den eigenen Körper. Daher kann ich den Menschen in unserer Region einen Wandertrip zu jeder Zeit, auch jenseits des Tages des Wanderns wärmstens empfehlen. Und auch das Wetter darf keine Entschuldigung sein: es gibt allenfalls falsche Kleidung“, erklärt Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems.

Der Schulwander-Wettbewerb ist am 1. Mai gestartet und endet am 31. Juli 2017: In diesem Zeitraum können Schulklassen aller Jahrgangsstufen ihre Beiträge auf der Webseite des Deutschen Wanderverbands einreichen. Erwartet wird eine kleine Dokumentation mit maximal 3.000 Zeichen und maximal fünf Fotos des Ausflugs. De Ridder freut sich über die Initiative und all den zumeist ehrenamtlich Engagierten, die Wandern in der Region und deutschlandweit fördern.

„Wandern hält körperlich und geistig fit und stärkt zudem die Gemeinschaft. Ich freue mich auf meine nächste Wanderung in unserer landschaftlich hochinteressanten Region und freue mich auf zahlreiche Vorschläge für besonders schöne Wege in der Grafschaft Bentheim und dem Emsland, die ich dann auch selber gerne erwandern möchte. Ich bin sicher, dass da auch der ein oder andere Geheimtipp dabei sein wird. Unseren Schulen wünsche ich viel Erfolg beim Wettbewerb und drücke ganz fest die Daumen“, bekräftigt De Ridder.

Zu Anmeldung zum Wettbewerb gelangen Schulen über die Webseite des Wanderverbands unter diesem Link.