Fairer Prozess und bis dahin Freiheit für Arvin Nathanel Ghahremani

Dr. Daniela De Ridder übernimmt politische Patenschaft für den in Iran inhaftierten Arvin Nathanel Ghahremani

Berlin – Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder hat die politische Patenschaft für den in Iran inhaftierten Arvin Nathanel Ghahremani übernommen. Ihm droht akut die Hinrichtung.

„Nathanel Ghahremani braucht jetzt einen fairen Prozess. Dafür setze ich mich mit ganzer Kraft ein“, erklärt Dr. De Ridder.

Der 23-jährige Arvin Ghahremani wurde am 22. November 2023 wegen angeblichen Mordes an Amir Shukri festgenommen. Am 18. April 2023 wurde er vom 2. Zweig des Strafgerichtshofs der Provinz Kermanshah zum Tode verurteilt. Er soll zudem eine Geldstrafe zahlen.

Arvin befindet sich derzeit im Dizel Abad Gefängnis. Seine Hinrichtung könnte jederzeit vollzogen werden.

Die Tatsache, dass Arvin Jude ist und das vermeintliche Opfer ein Muslim, kann die Todesstrafe begründet haben. Menschenrechtsorganisationen gehen von einer bewussten Diskriminierung aus.

Der Gerichtsprozess gegen Arvin Ghahremani war zu keinem Zeitpunkt transparent oder fair: Das Gericht stütze sich ausschließlich auf die Aussagen aus dem Freundeskreis Shukris und eines Mitglieds der Basij-Milizen.

Den Aussagen des Anwaltes von Arvin Ghahremani wurde keine Beachtung geschenkt, obwohl dieser mehrfach betonte, dass der Angeklagte vom Opfer angegriffen worden sei und lediglich in Notwehr gehandelt habe.

Auffällig ist zudem die Schnelligkeit des Prozesses. Von der Festnahme Arvins bis zur Urteilsverkündung vergingen lediglich fünf Monate, bis zur Berufung wiederum nur drei Monate.

„Jeder Mensch verdient einen fairen Prozess. Die Diskriminierung aufgrund von Herkunft und Religion darf nicht hingenommen werden“, betont Daniela De Ridder. Diese Diskriminierung sei jedoch ein Wesensmerkmal der Gewaltherrschaft des Mullah-Regimes im Iran, welches mit Willkür und Grausamkeit regiert, so De Ridder.

Die SPD-Abgeordnete erklärt: „Arvin Nathanel Ghahremani muss in Sicherheit gebracht, das Urteil gegen ihn ausgesetzt werden.“

„Ich fordere einen fairen Prozess für Arvin Nathanel Ghahremani!“, unterstreicht Dr. De Ridder abschließend.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email