Liebe Genossinnen und Genossen,

wir alle haben ein gemeinsames Ziel: eine starke und stolze SPD. Doch mit welchen Impulsen und Ideen können wir unsere Partei zukünftig neu aufstellen? Welche langfristigen Ziele und welche kurzfristigen Maßnahmen gilt es zu verfolgen, die das alltägliche Leben von Menschen verbessern? Wie schaffen wir finanzielle Sicherheit und sozialen Ausgleich und Generationengerechtigkeit – kurzum: Mit welchem Profil will sich die SPD um junge Menschen bemühen, ohne die erfahrenen Stammwählerinnen oder die älteren Engagierten zu vernachlässigen?

Nicht nur angesichts der weltweiten Pandemie, sondern auch für die Herausforderungen des demografischen Wandels, des Klimawandels, der Digitalisierung, der zunehmenden internationalen Krisen und des aufkommenden Rechtspopulismus in Europa müssen wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten zukunftsorientiert planen und denken, kluge Antworten finden und konkrete Ideen verwirklichen, die sich auch in unserem politischen Programm wiederfinden. Dies fängt ganz praktisch im Alltag der Menschen an, die wir unterstützen und entlasten wollen;  schließlich zeigen die verheerenden Folgen der Corona-Pandemie, wie besorgt viele Menschen auf ihre Zukunft schauen. Dies muss uns Genossinnen und Genossen zugleich Herausforderung und Ansporn sein. Deshalb: Lasst uns gemeinsam an einem politischen Konzept arbeiten, das für eine sozial gerechte Gesellschaft und für den Zusammenhalt unsere Gemeinschaft steht.

Sehr herzlich lade ich Euch ein zu meinem Workshop:

Mehr Geld im Portemonnaie, mehr Fitness für die Zukunft  – Wie die SPD sexy und generationengerecht werden kann!

mit

Lothar Binding (MdB – Finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion)

Dr. Daniela De Ridder (MdB – Stellv. Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses)

Dieser findet statt:

am Samstag, den 29. August 2020

in der Zeit von 10:15 bis 15:00 Uhr

im Hotel Nickisch

Nordhorner Straße 71/73, 48465 Schüttorf

Der Workshop wird insbesondere für die Arbeitsgemeinschaft der SPD angeboten – ASF, 60 plus und die Jusos sind herzlich eingeladen – und soll neben der gemeinsamen Erarbeitung von Inhalten auch die Wege der Umsetzung aufzeigen. Dabei ist es mir vor allem wichtig zu erfahren, wie Ihr Euch die Weichenstellung der Partei vorstellt, vor allem auch welche inhaltlichen Impulse Ihr setzen wollt und wie wir diese gemeinsam umsetzen können.

Ich freue mich, Euch am Samstag, den 29. August um 10:15 Uhr in Schüttorf zu begrüßen! Aus organisatorischen Gründen bitten wir Euch um Anmeldung bei Florian Rupprich unter der Nummer 030/227-71552 oder per Mail an daniela.deridder@bundestag.de.

Mit solidarischen Grüßen

Eure

Dr. Daniela De Ridder, MdB