Einladung zu De Ridder im Dialog: Diskussion zur Anschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Debatte um eine mögliche Bewaffnung von Drohnen bei der Bundeswehr beschäftigt aktuell Gesellschaft und Politik intensiv: Im Zentrum der Auseinandersetzung steht so etwa die Frage nach dem Schutz unserer Soldat*innen im Friedenseinsatz. Dabei spielt auch die Frage, ob die Anschaffung von bewaffneten Drohnen hier einen Beitrag leisten kann, eine zentrale Rolle. Andererseits wird befürchtet, dass insbesondere vermehrt extraterritoriale Tötungen entgegen des Völkerrechts stattfinden können, was ethisch nicht verantwortbar wäre.

Die Politik steht hier in der Verantwortung, einen differenzierten politischen Diskurs zu führen der alle Facetten dieses schwierigen Themas aufgreift. Wo es um Sicherheit, Verteidigung, Rettung von Menschenleben – so auch das unserer Soldat*innen geht – dürfen wir uns bei dieser schwierigen Auseinandersetzung nicht wegducken. Daher lade ich alle Interessierten aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland zu einer gemeinsamen digitalen Diskussion mit meinem Gast Dr. Karl-Heinz Brunner ein, der neben seiner Mitgliedschaft im Verteidigungsausschuss ebenso SPD-Obmann für den Unterausschuss Abrüstung, Rüstungskontrolle und Nichtverbreitung ist.

Herzlich lade ich Sie ein zu:

De Ridder im Dialog: Diskussion zur Anschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr

mit Dr. Karl-Heinz Brunner

Dienstag, 16. Februar 2021

um 18:30 Uhr, digital per Webex

Als stellvertretende Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses und des Unterausschusses für zivile Krisenprävention werde ich gemeinsam mit dem Verteidigungsexperten Dr. Karl-Heinz Brunner Fragen zur möglichen Anschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr erörtern:

Sind bewaffnete Drohnen eine Gefahr für das Völkerrecht und Menschenleben? Was sind die Folgen einer Aufrüstung in diesem Bereich für bewaffnete Konflikte? Wie kann eine Rüstungsmodernisierung zum tatsächlichen Schutz von Leben gelingen?

Zudem soll auch in den Fokus gerückt werden, welche Konsequenzen die Anschaffung bewaffneter Drohnen für die Bundeswehr und unsere Soldat*innen bedeutet.

Interessierte können sich über daniela.deridder@bundestag.de  für die Veranstaltung anmelden. Die Zugangsdaten zur Webex-Schalte werden nach erfolgreicher Anmeldung verschickt.

Mit den besten Grüßen

Ihre

Dr. Daniela De Ridder, MdB

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Neuste Beiträge