Vom 08.  bis 10. September 2017 veranstaltete der Reit- und Fahrvereins Nordhorn e.V. auf der Waldreitbahn am Kloster Frenswegen wieder die große Pferdeleistungsschau inklusive überregionalem Reitturnier – in diesem Jahr als Zuschauerin mit dabei war die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder.

“Die Veranstalter sorgen für optimale Bedingungen, sodass das Turnier sowohl bei den Reiterinnen und Reitern als auch beim Publikum sehr beliebt ist, die Teilnehmer stammen aus der Region Weser-Ems aber auch aus Nordrhein-Westfalen. Einen Besuch kann ich jedem ans Herz legen, die Reitanlage ist wunderschön gelegen und bietet Angebote für Freizeitreiter, Turnier- und Westernreiter aber auch Voltigierer”, erklärte Dr. Daniela De Ridder.

Die Reiterinnen und Reiter konnten sich beim überregionalen Reitturnier in Dressurprüfungen bis zur schweren Klasse und Springprüfungen bis Klasse M messen. Außerdem fanden wieder Qualifikationsprüfungen zum Grafschafter Volksbank Cup 2017 sowie zum Jugendreitfestival der OLB statt.

Bei ihrem Besuch traf De Ridder die Erste Vorsitzende Reit-und Fahrverein Nordhorn, Brigitte Gebert, und Michael Henkel, den Zweiten Vorsitzenden. Diese berichteten von ihren Bemühungen die Reitwege weiter auszubauen und der anstehenden Renovierung der Reithallen.