Aktuelles

Fehlende Fitness und geschwächte Vereine durch die Pandemie

Grafschaft Bentheim / Emsland. SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder tauscht sich in einem digitalen Gespräch mit dem Präsidenten des Kreissportbundes Emsland, Michael Koop, dem Geschäftsführer des Kreissportbundes Emsland, Günter Klene, den Vorständen des Kreissportbunds Grafschaft Bentheim, Bodo Werner und Georg Alferink sowie mit dem Geschäftsführer des Kreissportbunds Grafschaft Bentheim, Frank

— ZUM BEITRAG
Dr. Daniela De Ridder im Bundestag für die Grafschaft Bentheim und das Emsland

De Ridder als Vizepräsidentin der OSZE ParlamentarierInnenversammlung vorgeschlagen

Berlin / Grafschaft Bentheim / Emsland – Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, wurde als Kandidatin für die Position der Vizepräsidentin der Parlamentarischen Versammlung der OSZE vorgeschlagen. Die Chancen für ihre Wahl stehen gut: Bereits zahlreiche Delegationen haben ihre Unterstützung für De Ridder angekündigt. Die

— ZUM BEITRAG

Im Gespräch mit Kommandant Oberstleutnant Ralf Wilhelm Wieland

Nordhorn. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder trifft Oberstleutnant Ralf Wilhelm Wieland, den neuen Kommandanten des Luft- Bodenschießplatzes Nordhorn-Range. Neben dem regulären Übungsbetrieb waren insbesondere die Beschwerden seitens der Anwohner*innen des Geländes zentrales Gesprächsthema. „Über die Gelegenheit mit dem neuen Kommandanten der Nordhorn-Range ins Gespräch zu kommen, bin ich dankbar.

— ZUM BEITRAG

Stellungnahme zur SPD-Landesliste

Am 30. April 2021 hat die Bezirksvorsitzende, Johanne Modder, nach Rücksprache mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Bezirks Weser-Ems, Gerd Will, dem Bezirksvorstand eine Liste für die Bundestagswahl vorgeschlagen. Dabei hat sie für mich den aussichtslosen Landeslistenplatz 18 vorgesehen – ohne jede Erläuterung dazu. Dagegen habe ich bei der dortigen Sitzung

— ZUM BEITRAG

Bau der Stromtrasse bei Emsbüren sorgt für Unmut

Nordhorn/Lingen/Meppen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder traf sich zu einem Gespräch mit Jonas Knoop, Projektsprecher bei der Firma Amprion für das Bauvorhaben einer 380kV-Höchstspannungsleitung zwischen Dörpen West-Niederrhein. Besonderer Anlass des Gesprächs war die Umplanung des Streckenabschnitts durch das Gebiet der Gemeinde Emsbüren nach Einspruch durch die Bundeswehr. In einem

— ZUM BEITRAG

„Plattform-Ökonomie“ als Chance in der Krise?

Grafschaft Bentheim/Emsland. Zu ihrer Online-Veranstaltung „Plattformökonomie“ als Chance in der Krise hatte die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder zahlreiche Einzelhändler*innen, Stadtplaner*innen, Gewerbetreibende, Fachexperten sowie interessierte Bürger*innen aus der Region eingeladen. Als Gast konnte sie dabei den Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschlands (HDE), Stefan Genth, begrüßen. De Ridder betont, dass es wichtig

— ZUM BEITRAG

Zu Gast im Frauen- und Kinderschutzhaus

Nordhorn. SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder besuchte das Frauen- und Kinderschutzhaus des Sozialdienstes katholischer Frauen in Nordhorn (SkF) und informierte sich über die Lage von Frauen und Kindern in Notsituationen während der Pandemie. De Ridder warnt vor einer deutlichen Zunahme häuslicher Gewalt während der belastenden Pandemie. „Der Lockdown ist eine

— ZUM BEITRAG

Corona-Aufhol-Paket für Kinder und Jugendliche kommt!

Berlin/Grafschaft Bentheim/Emsland. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder begrüßt das „Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“, welches heute im Bundeskabinett beschlossen wurde. Insgesamt stellt der Bund 2 Milliarden Euro zur Verfügung. De Ridder betont, dass Kinder und Jugendliche, die durch die Umstände der Pandemie besonders stark betroffen sind,

— ZUM BEITRAG
Dr. Daniela De Ridder im Bundestag für die Grafschaft Bentheim und das Emsland

Bundesmittel zur Sanierung der Eissporthalle kommen!

Berlin/Grafschaft Bentheim. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder rief im Oktober 2020 Kommunen zur Beteiligung um Mittel aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ auf: Der Landkreis Grafschaft Bentheim folgte dem Aufruf De Ridders und bekam nun mit ihrer Unterstützung Mittel aus dem Programm

— ZUM BEITRAG

Viele Fälle kommen erst Monate später zu Tage

Nordhorn/Lingen/Meppen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder sprach mit den Vertreter*innen der Beratungsstellen des Kinderschutzbundes über die gravierenden Folgen der Pandemie und des Lockdowns für Kinder und Jugendliche in einer Digitalkonferenz. Zugeschaltet aus   vom Kinderschutzbund Grafschaft Bentheim waren Anja Jankowsky, Dr. Julia Siebert vom Kinderschutzbund Meppen sowie Dr. Dirk Themann und

— ZUM BEITRAG

Aktuelle Stunde im Plenum – Meine Rede zur wachsenden Gefahr einer Eskalation in der Ostukraine

Die russischen Truppenbewegungen an der ukrainischen Grenze stellen eine massive Bedrohung für die Sicherheit der Ukraine, aber auch Europas dar. Als Sonderbeauftragte der Parlamentarierversammlung der OSZE für Osteuropa sende ich einen deutlichen Appell an die russische Seite, alle Handlungen und verbalen Äußerungen zu unterlassen, die die Situation noch weiter destabilisieren

— ZUM BEITRAG

Meine Rede zur Suizidhilfe

Das Thema Sterben und vor allem Suizid sind in unserer Gesellschaft immer noch stark tabuisiert. In meiner Rede zur schwierigen Diskussion um Suizidhilfe rufe ich dazu auf insbesondere Schwerkranken eine Möglichkeit zu würdevollem Suizid einzuräumen. Zudem sollten Hospiz- und Palliativmedizin deutlicher gestärkt werden.

— ZUM BEITRAG

Was die Corona-Pandemie für den regionalen Arbeitsmarkt bedeutet

Nordhorn/Lingen/Meppen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder war zu Gast bei René Duvinage, dem Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit in Nordhorn. Sie informierte sich über die konkreten Auswirkungen der Corona-Pandemie für den Arbeitsmarkt und die Ausbildungssituation ihres Wahlkreises. De Ridder ruft Unternehmen dazu auf, auch in diesem Jahr Ausbildungsplätze

— ZUM BEITRAG

Meine Rede im Plenum zur Friedensmediation

In meiner Rede zum Vorschlag der Grünen Friedensmediation mehr in der deutschen Außenpolitik zu verankern stelle ich fest, dass Friedensmediation bereits integraler Bestandteil außenpolitischen Handelns der Bundesrepublik ist, mit allein im Jahr 2020 mehr als 30 Projekten im Bereich Mediation und Dialog des Auswärtigen Amtes. Friedensmediation muss immer auch in

— ZUM BEITRAG