Aktuelles

Dr. De Ridder trifft Frauen vom „BDO Business Women – Frauennetzwerk für Busunternehmerinnen“ im Bundestag

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder begrüßte am Mittwoch, den 28. September 2022 die Frauen des „BDO Business Women – Frauennetzwerk für Busunternehmerinnen“ im Deutschen Bundestag in Berlin, um sich über Chancengleichheit auszutauschen. Im gemeinsamen Gespräch war die Frage von zentraler Bedeutung, wie Frauen in der mittelständischen Busbranche gestärkt werden

— ZUM BEITRAG

Dr. De Ridder nimmt an OSZE-Tagung Helsinki +50 in Helsinki teil

Dr. Daniela De Ridder nahm als OSZE-Sonderbeauftragte für Osteuropa an der Tagung „Helsinki +50 meeting“ der OSZE-PV in Helsinki teil. Die Tagung fand vom 22. bis 23. September 2022 im Schatten des Ukrainekriegs in Finnland statt. Daher war eine zentrale Frage im finnischen Parlament, wie in diesen düsteren Zeiten ein

— ZUM BEITRAG

Lingen als führende Wasserstoffregion entwickeln – Dr. De Ridder lobt Dekarbonisierung von Industrie und Verkehr 

Lingen– Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder traf sich in Lingen mit Oberbürgermeister Dieter Krone zu einem Gespräch. Zentrales Thema war die aktuelle energiepolitische Lage sowie die Vorreiterrolle Lingens in der Produktion von grünem Wasserstoff.  „Wasserstoff ist der Energieträger von morgen. Er schafft damit eine wichtige Grundlage für einen aktiven

— ZUM BEITRAG
Portraitbild Blume

Dr. De Ridder kritisiert Scheinreferenden in der Ost- und Südukraine

Die Sonderbeauftragte der Parlamentarischen Versammlung der OSZE für Osteuropa, Dr. Daniela De Ridder, kritisiert die Entscheidung der pro-russischen Verwaltungen in den militärisch besetzen Gebieten der Ost- und Südukraine, Referenden über einen Beitritt zur Russischen Föderation durchzuführen. „Die überstürzt anberaumten Referenden in den sogenannten „Volksrepubliken Donezk und Luhansk“ sowie in den

— ZUM BEITRAG

Dr. De Ridder begrüßt Besucher:innen-Gruppe aus ihrem Wahlkreis in Berlin

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder freute sich, eine Besucher:innen-Gruppe aus ihrem Wahlkreis im Deutschen Bundestag in Berlin begrüßen zu dürfen. „Als SPD-Bundestagsabgeordnete aus Niedersachsen für den Wahlkreis Mittelems ist es mir eine große Freude, Besucher:innen-Gruppen aus meinem Wahlkreis auch in der 20. Legislaturperiode in Berlin begrüßen zu dürfen. Die

— ZUM BEITRAG

Dr. De Ridder zu Gast bei Jubiläumsveranstaltung des Vereins MENTOR Grafschaft Bentheim

Dr. Daniela De Ridder war am 15. September 2022 zu Gast bei der Jubiläumsveranstaltung des Vereins MENTOR Grafschaft Bentheim in der Nordhorner Gaststätte Rammelkamp. Der Verein feierte sein 15-jähriges Engagement für Kinder und Jugendliche. Zur Ehrung der vielen ehrenamtlichen Lesementor:innen hielt Christian Wulff, Bundespräsident a.D., am Abend einen Festvortrag.  Der

— ZUM BEITRAG

Publikumspreis für ehrenamtlich Engagierte: SPD-Bundestagsabgeordnete De Ridder unterstützt FASD-Deutschland

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder macht sich für die deutschlandweite Beratungsinitiative FASD aus Lingen stark. Der ehrenamtliche Verein kümmert sich um die öffentliche Aufklärungsarbeit und Unterstützung für Menschen, die unter alkoholbedingten Schädigungen in der Schwangerschaft und Stillzeit leiden. Jedes Jahr kommen in Deutschland immer noch 1 bis 2 Prozent

— ZUM BEITRAG

Schnellere finanzielle Unterstützung für landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland

Rund 135 Millionen Euro sollen landwirtschaftliche Betriebe erhalten, um in der Krise gestärkt zu werden. Um die 42.000 landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland benötigen finanzielle Unterstützung, da sie besonders von steigenden Energiekosten und den Auswirkungen des Ukrainekrieges betroffen sind. Die landwirtschaftlichen Betriebe waren schon in den vergangenen Jahren von den wegbrechenden

— ZUM BEITRAG

Frühere Aufhebung der Schweinepest-Sperrzonen geplant

Die EU-Kommission will laut Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) das Ende der 90-tägigen Frist für Sperrzonen in Niedersachsen um neun Tage auf den 5. Oktober 2022 vorverlegen. Im bisherigen Beschluss wurde irrtümlich der 14. Oktober als Frist genannt. Die Korrektur soll zeitnah dem entsprechenden Ausschuss der Mitgliedsstaaten zur Bestätigung

— ZUM BEITRAG

Dr. De Ridder hält Rede zum Einzelplan 10 „Ernährung und Landwirtschaft“

In der 51. Sitzung des Deutschen Bundestages hielt die SPD-Bundestagsabgeordnete und OSZE-Sonderbeauftrage für Osteuropa Dr. Daniela De Ridder am 8. September 2022 ihre erste Rede in der 20. Legislaturperiode. Zentrale Themen waren die steigenden Nahrungsmittelpreise als Folgen des Ukraine-Krieges, die landwirtschaftliche Sozialpolitik und die Afrikanischen Schweinepest. „Sehr geehrte Frau Präsidentin, 

— ZUM BEITRAG

Mittelstand nicht im Stich lassen – De Ridder fordert Unterstützungsmaßnahmen bei Liquiditätshilfen und Energiekostenzuschüssen

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder traf sich mit Herrn Kai Sundag, Geschäftsführer der Bäckerei Sundag GmbH & Co. KG, zum Gespräch. Sundag berichtete, stellvertretend für das Bäckerhandwerk, von den zahlreichen Herausforderungen für mittelständische Unternehmen aufgrund der stark gestiegenen Energiekosten und dem Mangel an Personal und Fachkräften. Sundag kritisierte, dass

— ZUM BEITRAG
Pressebild Srach-Kitas 2022

Bund muss Übergangslösung für Sprach-Kitas schaffen – De Ridder fordert eine Übergangsregelung bis zum Ende des Kita-Jahres 

Dr. Daniela De Ridder traf sich in Berlin erneut mit Fachkräften der Sprach-Kitas aus der Grafschaft Bentheim und Lingen. Gesprächsthema war eine mögliche Übergangslösung des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.  Die Fachkräfte aus den Sprach-Kitas erklärten, dass zahlreiche Jobs wegfallen werden und auch die aufgebauten Strukturen,

— ZUM BEITRAG