Aktuelles

Korrosionsschützer in Herzlake als Global Player – SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besucht Feuerverzinkerei Einhäupl

Die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder informiert sich aktuell in ihrem Wahlkreis über zahlreiche mittelständische Betriebe im Emsland und in der Grafschaft Bentheim. Während ihrer Informationstour besuchte sie auch die Feuerverzinkerei Einhäupl in Herzlake. Bei der Betriebsführung erfuhren die SPD- Bundestagskandidatin, die Kreisvorsitzenden Andrea Kötter und ihre Parteifreunde von der

— ZUM BEITRAG

Tarifanbieter in der Altenpflege dürfen nicht zur Tarifflucht gezwungen werden

SPD-Kreisvorstand der Grafschaft fordert Ende des Lohndumpings in der Pflege Die Situation der Beschäftigten in der stationären Altenpflege in der Grafschaft Bentheim und zu weiten Teilen in ganz Niedersachsen ist niederschmetternd. Die fehlende gesellschaftliche Anerkennung und Wertschätzung manifestiere sich auch bei der Lohnstruktur – dieses Fazit zog der Kreisvorstand der

— ZUM BEITRAG

Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besucht Meyering Reisen – LiLi-Bus ist Meilenstein im ÖPNV

Lingen. Im Rahmen ihrer Bereisung der Region hat Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder im Wahlkreis 31 Mittelems das Reiseunternehmen Meyering am Stammsitz im Ortsteil Schepsdorf besucht. Das Unternehmen sei in Jahrzehnten generationsübergreifend aufgebaut worden, so das Ehepaar Meyering, die deutlich die Verbundenheit zum Emsland und der Grafschaft Bentheim, insbesondere aber

— ZUM BEITRAG

SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder und Ortsverein Baccum besuchten EMS PLUS GmbH in Lingen

Mit ihren Parteifreunden informierte sich die SPD-Bundestagskandidatin Frau Dr. Daniela De Ridder über die Entwicklung und die Zukunftsperspektiven der Unternehmensgruppe EMS PLUS am Unternehmensstandort in Lingen-Baccum. Das emsländische Unternehmen entwickelt, plant, projektiert und vermarktet Anlagen zur Nutzung von erneuerbaren Energien aus Sonnen- und Windkraft sowie aus Biomasse. Aufgrund dieser Ausrichtung,

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder kommt zum Terrassengespräch – SPD-Bundestagskandidatin will die Menschen ihres Wahlkreises noch besser kennenlernen

SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder möchte die Menschen in ihrer Region, der Grafschaft Bentheim und dem südlichen Emsland, besser kennenlernen. Sie interessiert sich für Fragen, Probleme, Ideen und gute Vorschläge. „Was sind die drängendsten Probleme? Was soll in unserem Land besser werden?“, will De Ridder wissen. Dazu sucht sie das

— ZUM BEITRAG

„Mittelems braucht ein neues Energiekonzept“

Dass die Region Mittelems ein neues Energiekonzept benötigt, davon ist die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder fest überzeugt. Die derzeitige Bundesregierung habe sträflich vernachlässigt, in Konzeption, gezielten und nachhaltigen Ausbau, Forschung und Entwicklung erneuerbarer Energien und Speicher zu investieren. Dies räche sich nun. Mit ihren Parteifreunden will Dr. Daniela De

— ZUM BEITRAG

Planwagenfahren mit dem Ferienpass

Die Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder machte auf ihrer Wahlkampf-Tour am 1. Juli Halt in Lingen-Brögbern. Rund 40 Kinder im Alter von sieben bis fünfzehn Jahren nahmen an der Ferienpass-Aktion teil. Besondere Attraktion des Angebots des SPD Ortsvereins Brögbern waren Planwagenfahrten durch den Ort; außerdem konnten sich die Kinder an

— ZUM BEITRAG

„Europa ja, aber anders!“ – SPD bereitet Europawahl 2014 vor

Die Bundestagswahl steht erst noch vor der Tür, doch die Parteien nehmen schon den nächsten Wahltermin ins Visier: Voraussichtlich am 25. Mai 2014 wird ein neues Europaparlament gewählt. Die Sozialdemokraten aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim bestimmten jetzt ihre Delegierten für die Kandidatenkür, die auf Bezirksebene im Herbst ansteht.

— ZUM BEITRAG

Dr. Daniela De Ridder besucht Erwin Müller Gruppe – Forschungs- und Entwicklungszentrum beeindruckte Politiker

Im Rahmen ihrer Bereisung der Region hat Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder (Wahlkreis 31 Mittelems) das weltweit agierende Unternehmen Erwin Müller Gruppe in Lingen besucht. Der Geschäftsführende Gesellschafter Dipl. Ing. Harald Müller (rechts) und der Sprecher der Geschäftsleitung Christian Gnass (links) stellten die Erwin Müller Gruppe vor. Das 1945 gegründete

— ZUM BEITRAG

SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder besucht REHOLAND – Wirtschaftsbetrieb will Langzeitarbeitslose für Arbeitsmarkt fit machen

Stromspar-Check entlastet Haushalte und Umwelt Lingen. Die SPD-Bundestagskandidatin des Wahlkreises 31 Mittelems, Dr. Daniela De Ridder, hat im Rahmen ihrer Bereisung der Region den gemeinnützigen sozialen Wirtschaftsbetrieb REHOLAND im Lingener Ortsteil Darme am „Greiwehof“ besucht. Bei einem Informationsgespräch stellte dessen Geschäftsführer, Dipl. Kfm. Alfons Hennekes, die Leitungen des Betriebes vor.

— ZUM BEITRAG

SPD besucht Abenteuerspielplatz in Lingen – Dr. Daniela De Ridder sehr beeindruckt

Bei strahlendem Sonnenschein besuchte die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder jetzt den Abenteuerspielplatz (ASP) der Arbeiterwohlfahrt in Goosmannstannen. Begrüßt wurde sie vom stellv. Vorsitzenden des AWO-Kreisverbandes Hajo Wiedorn. Der AWO-Kreisverband ist Träger dieser Einrichtung. Wiedorn erläuterte den Gästen, darunter dem Vorsitzenden der Lingener SPD Andreas Kröger, sowie Dr. Bernhard Bendick,

— ZUM BEITRAG

Zwei, die sich gut verstehen

Gemeinsam mit Dr. Bernhard Bendick, dem Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Stadtrat, besucht die Bundestagskandidatin Dr. Daniela De Ridder Unternehmen und Einrichtungen in Lingen. Dr. Daniela De Ridder liegen diese Gespräche sehr am Herzen: „Wir müssen Fragen stellen, zuhören und immer wieder in’s Gespräch kommen mit den Menschen in unserer Region.“

— ZUM BEITRAG

Volle Fahrt voraus für den Wahlkampf

Das Wahlkampfteam von Dr. Daniela De Ridder traf sich im Lingener „Palacio“ und zog eine ausgesprochen positive Zwischenbilanz . So diskutierte das Wahlkampfteam mit zahlreichen Unterstützerinnen und Helfern aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland viele gute Ideen. Die Stimmung ist hervorragend und viele motivierte Wahlkämpfer unterstützen die Bundestagskandidatin Dr.

— ZUM BEITRAG