Auf Einladung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) wird die niedersächsische Sozialministerin Cornelia Rundt am 15. August in Nordhorn zu Gast sein. Rundt folgt damit der Einladung zu einem Dialogforum zum Thema „Pflegepolitik im ländlichen Raum“.
„Wir freuen uns, mit der Ministerin insbesondere über die Arbeitsbedingungen in der stationären Pflege und bei der ambulanten Versorgung diskutieren zu können.

Dabei wollen wir den Blick vor allem auf die Situation von Pflegekräften und die Lebensbedingungen Pflegebedürftiger in der Grafschaft lenken“, sagte Dr. De Ridder, die die Moderation der Veranstaltung übernimmt. Für den Kreisvorstand der SPD sei dieses Thema angesichts der demographischen Entwicklung von zentraler Bedeutung, betonte Dr. De Ridder, die auch als Bundestagsabgeordnete kandidiert. Die Tatsache, dass für den Ende des Monats stattfindenden Kreisparteitag gleich mehrere Anträge dazu vorlägen, zeige, wie hoch die Brisanz zu diesem Thema sei, so SPD-Politikerin.

Die Veranstaltung findet am 15. August 2013 um 17:00 Uhr in der AWO-Begegnungsstätte (Nordhorn, Veldhauser Str. 185) statt. Alle Interessierten sind zu dieser Dialogveranstaltung herzlich eingeladen. Um eine kurze Anmeldung in der AWO-Geschäftsstelle (05921 / 826211) wird gebeten.