Es freut mich sehr, dass ich als zuständige Berichterstatterin in der SPD-Bundestagsfraktion unser Positionspapier zur Außenwissenschaftspolitik auf den Weg bringen konnte. An der Schnittstelle der Ressorts der Außen-, Bildungs-, Wirtschafts- und Entwicklungspolitik wird die Außenwissenschaftspolitik einen substanziellen Beitrag zur Innovationskraft und nachhaltigen Entwicklung leisten.

Für eine zukunftsweisende Bildungspolitik müssen wir den internationalen Austausch und die Vernetzung voranbringen. Hierfür ist eine koordinierte und ressortübergreifende Außenwissenschaftspolitik der Schlüssel für eine nachhaltige Gesellschaft und für eine gesteigerte Innovationskraft – und das grenzüberschreitend.

Besonders wichtig ist mir dabei auch der Aspekt der Entwicklungsperspektiven, wonach wir Fluchtursachen weltweit eben nicht nur durch sicherheitspolitische Maßnahmen wirksam bekämpfen können, sondern mehr für eine lebenswerte Umwelt und Gesellschaft tun müssen: Bildung ist das Fundament einer weiter gefassten Strategie.

Lest das vollständige Positionspapier der SPD-Bundestagsfraktion diesem Link.