Die stellvertretende Vorsitzende der deutsch-französischen Parlamentariergruppe Dr. Daniela De Ridder mit der französischen Botschafterin Anne-Marie Descôtes (Foto: Französische Botschaft in Berlin)

Zum politischen Austausch in der Botschaft Frankreichs

Berlin. Heute war ich als stellvertretende Vorsitzende der deutsch-französischen Parlamentariergruppe und französischsprachige Abgeordnete zu einem politischen Austausch in die Botschaft Frankreichs eingeladen. Deutlich wurde erneut, wie wichtig unser Zusammenhalt in Europa ist und dass wir an einem Strang ziehen.

In Zeiten von wachsendem Populismus auf der Welt, aber auch in Europa, müssen die engagierten Demokratinnen und Demokraten zusammenstehen. Deutlich wurde bei unserem politischen Austausch, dass uns viele gemeinsame Ziele verbinden: Wir wollen ein starkes Europa, dessen Institutionen den Menschen verpflichtet sind und die auch einen gemeinsamen Wertekontext teilen.

Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren französischen Kolleginnen und Kollegen – sowohl auf europäischer als auch auf binationaler Ebene. Uns verbindet wesentlich mehr als bloße Interessenspolitik. Unsere Freundschaft ist in politisch turbulenten Zeiten wichtiger denn je und bietet durch unsere gegenseitige Verlässlichkeit auch politische Stabilität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *