Dr. Daniela De Ridder ruft auf zur Bewerbung zum Girls' Day 2019

Teilnahme am Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Grafschaft Bentheim/Emsland. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder ruft zivilgesellschaftliche Initiativen in der Grafschaft Bentheim und im Emsland zur Teilnahme am 17. Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ auf. Der Wettbewerb prämiert zivilgesellschaftliche Initiativen, die die Werte des Grundgesetzes aktiv mit Leben füllen und als Vorbild für gesellschaftliches Engagement gelten.

„In der Grafschaft Bentheim und im Emsland sind mir viele engagierte Bürgerinnen und Bürger begegnet, die sich vorbildlich für unser Gemeinwesen stärken, für eine solidarische Gemeinhaft einsetzen und den sozialen Zusammenhalt stärken. Dieses Engagement sollte vermehrt gewürdigt werden und ich bin davon überzeugt, dass es zahlreiche potenzielle Preisträgerinnen und Preisträger in unserer Region gibt, die preiswürdig sind“, erklärt Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems.

Das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) schreibt seit 2001 diesen Wettbewerb aus. Prämiert werden in diesem Jahr insbesondere Initiativen, die sich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, der Toleranzförderung sowie der Extremismusprävention stark machen. Dabei gibt es Geldpreise in Höhe von 1.000 bis 5.000 Euro, um die sich Einzelpersonen oder Gruppen bewerben können.

„Die Initiative möchte ich ausdrücklich unterstützen und hoffe auf eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland. Sehr gerne stehe ich auch beratend zur Seite, wenn es um Fragen der Unterstützung geht. In weltpolitisch schwierigen Zeiten ist es umso wichtiger, unsere Grundwerte der Freiheit, des friedlichen und toleranten Zusammenlebens und des solidarischen Zusammenhalts zu stärken. Daher freue ich mich auf engagierte Bewerbungen aus unserer Region“, bekräftigt De Ridder.

Weitere Informationen zur Bewerbung stehen unter www.buendnis-toleranz.de zur Verfügung. Sehr gerne steht auch das Büro von Dr. Daniela De Ridder unter daniela.deridder.ma02@bundestag.de oder 030 / 227-71583 für Rückfragen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *