Dr. Daniela De Ridder und Rahel Babic im Bundestag

Rahel Babic zu Gast bei Dr. Daniela De Ridder zum Planspiel „Jugend und Parlament“

Berlin/Nordhorn. Mit Rahel Babic war eine engagierte und interessierte Schülerin zu Gast in meinem Büro. Es freut mich sehr, dass sie eine spannende Zeit in Berlin erlebt hat und viele Eindrücke mit nach Hause nimmt.

Das alljährliche Planspiel gibt 310 Jugendlichen aus ganz Deutschland die Chance für drei Tage in die Rolle von Bundestagsabgeordneten zu schlüpfen. Die Simulation beinhaltet neben Plenardebatten zur Einbringung von Anträgen ebenso die Vorbereitungen und entsprechende Sitzungen: Von der Landesgruppensitzung bis hin zur Fraktionssitzung.

Dabei werden den Jugendlichen im Alter zwischen 17 und 20 Jahren zu Beginn des Planspiels Rollen zugewiesen, die quasi per Los die Parteizugehörigkeit und Interessensgruppen festlegen, die vertreten werden muss. So kann es durchaus vorkommen, dass Jugendliche gerade nicht ihre eigene Parteipräferenz zugeteilt bekommen.

Als Bildungspolitikerin bewerte ich den Aufbau des Planspiels besonders positiv: Durch das Einnehmen verschiedener Rollen wird bei der jungen Generation der Sinn für den Gegenüber geschärft, was für den politischen Prozess besonders wichtig ist. Ich danke Rahel für ihr positives Feedback und freue mich, dass wir mit ihr eine engagierte Nachwuchspolitikerin aus unserer Region haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *