Pressemitteilung: SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder zu Gast beim Schulradioprojekt der Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf

Schüttorf. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder war zu Gast in der Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf anlässlich einer Interviewanfrage des Schülerradios. Sie zeigte sich begeistert über das hohe Interesse der Schülerinnen und Schüler für ihre politische Arbeit.

„Wir haben uns über meine Arbeit in Berlin und Bildungs- sowie Flüchtlingspolitik unterhalten. Es hat mich begeistert, dass sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Schüttorf so früh für Politik begeistern“, erklärt Dr. Daniela De Ridder, Mitglied im Bildungsausschuss des Bundestages.

Die Bundestagsabgeordnete folgte mit dem Besuch der Einladung der Schülerinnen Marie Jeuring und Kjell Leander Wittrock, die im Rahmen eines Schulradioprojektes eingeladen hatten. Das Schulradioprojekt wird von der Lehrerin Michelle Rethmann geleitet.

„Bei dem Interview ging es darum, wie wir die Bildungslandschaft in unserer Region und deutschlandweit verbessern und das Engagement stärken können. Beim Thema Flüchtlingspolitik habe ich deutlich gemacht, dass wir als Politikerinnen und Politiker in der Pflicht stehen, denen zu helfen, die in großer Not sind“, bekräftigt De Ridder.

Dr. Daniela De Ridder dankt den beiden Schülerinnen, der Lehrerin Michelle Rethmann und dem Schulleiter Herrn Brinker für die Einladung. „Die Atmosphäre und das Engagement in der Grundschule Schüttorf sind vorbildlich – es war ein gelungenes Treffen“, ergänzt De Ridder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *