Dr. Daniela De Ridder und die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) vor Ort

Mit den sozialdemokratischen Frauen für eine starke Gemeinschaft!

Schüttorf. Mit unseren Engagierten der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) haben wir in Schüttorf über Aktuelles debattiert. Neben den Herausforderungen für die Landwirtschaft sind dies insbesondere auch die Integrationspolitik sowie der Umgang mit den Rechtspopulisten.

Die Sozialdemokratinnen sind starke Frauen für unsere Region! Bei unserem Treffen in Schüttorf haben wir zum einen über die aktuellen Themen vor Ort gesprochen und zum anderen über die politischen Entwicklungen in Deutschland. Thema war auch die Frage, was wir für die Stärkung einer nachhaltigen Landwirtschaft tun müssen, die den Landwirtinnen und Landwirten eine verlässliche Perspektive gibt und unsere Region sowie die Umwelt zugleich schützt.

NeuDSC_0755

Daneben beschäftigt uns ebenso der Einsatz gegen den Rechtspopulismus: Als Tochter eines belgischen Widerstandskämpfers und überzeugte Sozialdemokratin ist mir der Kampf gegen Rechts ein besonderes Herzensanliegen. Wir können die gesamtgesellschaftlichen Aufgaben nur durch Solidarität und Zusammenhalt lösen und nicht durch Abschottung und einer Politik der Ausgrenzung. Dafür stehen gerade die sozialdemokratischen Frauen vor Ort, in Deutschland und ganz Europa entschlossen ein!

Es war ein reger Austausch und wieder haben wir viele Ideen für unsere Politik vor Ort, der Region und für Deutschland sowie Europa gesammelt. Diesen Auftrag, politisch zu diskutieren und in die Politik einzubinden, nehmen wir gerne wahr. Wir möchten auch weiterhin Unterstützerinnen gewinnen und einbinden, um gemeinsam für unsere Region eine starke, verlässliche und solidarische Politik voranzubringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *