Die Frauen der SPD-Bundestagsfraktion in der 19. Legislaturperiode © Andreas Amann

Kämpferisch zum Weltfrauentag!

Berlin/Grafschaft Bentheim/Emsland. Heute, am 08. März,  ist der Weltfrauentag oder auch Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden – ein besonderes Datum und eine wichtige Botschaft für die Weltgemeinschaft im Kampf gegen Geschlechterdiskriminierung und Ausgrenzung.

Weltweit werden Frauen noch immer diskriminiert und sind darüber hinaus auch vielen Gefahren und der Verfolgung ausgesetzt. Es ist beängstigend, dass wir einer ach so modernen Welt noch so viel Diskriminierung weltweit erleben – aber auch in Deutschland und in Europa ging es einige Schritte rückwärts.

Das Erstarken der Rechtspopulisten in ganz Europa bringt auch die Wiederkehr antiquierter Rollenbilder mit sich. Beispielhaft sehen wir dies auch im Deutschen Bundestag: Stieg der Anteil der Frauen im Bundestag in der letzten Legislaturperiode noch auf den Rekordwert von 36,5 Prozent, sind es in dieser Legislaturperiode mit dem Einzug der Rechtspopulisten nur noch 30,9 Prozent.

Umso wichtiger, dass wir, die Frauen der SPD-Bundestagsfraktion, stark und kämpferisch in die neue Legislaturperiode und Regierungszeit gehen! Es ist in turbulenten Zeiten von größter Bedeutung, dass wir für den Fortschritt und eine progressive Politik der Gleichberechtigung einstehen – hier in Deutschland und weltweit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *