Guten Tag und herzlich willkommen!

Dr. Daniela De Ridder
 

Dr. Daniela De Ridder (Foto: Florian Jaenicke)

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

herzlich willkommen auf meiner Internetseite. Ich freue ich mich über Ihr Interesse.

Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Informationen über meine Arbeit, meine Aktivitäten und mich persönlich.

Seit dem 22. September 2013 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis 31 Mittelems.

Als Bundestagsabgeordnete fühle ich mich den Menschen dieser lebens- und liebenswerten Region besonders verpflichtet. Was mir wichtig ist:

• eine neue und gerechte Politik für alle Menschen,
• ein verantwortungsvoller Umgang mit Geld und Finanzen,
• eine Stärkung der Kommunen,
• eine moderne Familienpolitik,
• eine verbesserte Bildung für alle und lebenslange Lernchancen,
• gute Arbeit und faire Löhne,
• eine Willkommenskultur für Menschen mit Zuwanderungsgeschichte,
• eine verantwortungsvolle und zukunftsorientierte Energie- und Landwirtschaftspolitik.

Sie haben Fragen oder ein besonderes Anliegen und Wünsche oder möchten mich auf besondere Probleme hinweisen? Für Fragen, Anregungen und Hinweise bin ich sehr dankbar. Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

Ihre

Dr. Daniela De Ridder

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder lädt am 11. Oktober zum Thema „Tourismus als Chance“ nach Bad Bentheim ein

Bad Bentheim. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder lädt am 11. Oktober alle Interessierten im Rahmen der Reihe „Fraktion vor Ort“ zum Thema „Tourismus als Chance“ nach Bad Bentheim ein. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Stefan Zierke, dem Tourismusbeauftragten der SPD-Bundestagsfraktion, spricht De Ridder zum Thema aus bundespolitischer Perspektive. Als weiterer Gastreferent ist Dr. Klaus G. Röhl vom Schifffahrtsmuseum in Nordhorn eingeladen. mehr...

 
 

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder besucht Kindertagesstätte St. Nikolaus in Herzlake

Herzlake. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder besuchte die Kindertagesstätte St. Nikolaus in Herzlake und zeigte sich erfreut über die positiven Erfahrungen mit den Herausforderungen der Ganztagsbetreuung und Sprachförderung im Arbeitsalltag der Kindertagesstätte. mehr...

 
 

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder war auf Dienstreise in Tunesien unterwegs – Internationale Bildungskooperationen zwingend zur Bekämpfung von Fluchtursachen ausbauen

Tunis. Bei ihrer Dienstreise durch Tunesien machte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder ein Bild von der Lage vor Ort und den Chancen zum Ausbau von internationalen Bildungskooperationen. De Ridder hatte federführend die Strategie der SPD-Bundestagsfraktion zur Außenwissenschaftspolitik, in enger Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt, entworfen. Danach sind Vorhaben nur mit Hilfe von verstärkten Kooperationen auf Augenhöhe möglich. mehr...

 
 

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder besucht das Stiftungsfest der KAB St. Elisabeth in Nordhorn und berichtet zu aktuellen arbeitspolitischen Themen wie Mindestlohn und Rente aus Berlin

Nordhorn/Berlin. Bei ihrem Besuch anlässlich des Stiftungsfestes der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) St. Elisabeth in Nordhorn kam die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder mit Vorständen und Mitgliedern der KAB ins Gespräch. De Ridder macht sich stark für Verbesserungen im Mindestlohnsektor. Sie begrüßt die Einführung und Erhöhung des Mindestlohns, sieht aber gleichzeitig einen erhöhten Handlungsbedarf in der Sozialpolitik. mehr...

 
 

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder traf die Projektbeteiligten der Dorfgemeinschaft 2.0 am Campus in Lingen – Demografie als Herausforderung

Grafschaft Bentheim/Emsland. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder traf am Campus in Lingen die Projektbeteiligten der Dorfgemeinschaft 2.0 und überzeugte sich von der Arbeit für ein zukunftsorientiertes Leben der Bevölkerung unterschiedlicher Generationen in der Region Grafschaft Bentheim und dem Emsland. Die Dorfgemeinschaft 2.0 vernetzt und modernisiert durch zahlreiche Projektbereiche das Leben der Menschen. mehr...