Dr. Daniela De Ridder lädt ein zu einem weihnachtlichen Besuch nach Berlin

Fahrtkostenzuschüsse für ehrenamtlich Engagierte ins weihnachtliche Berlin

Grafschaft Bentheim/Emsland/Berlin. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder vergibt Fahrtkostenzuschüsse für einen Berlinbesuch an Ehrenamtliche aus der Grafschaft Bentheim und dem Emsland. Ehrenamtliche können sich im Bundestagsbüro der SPD-Abgeordneten melden und erhalten dort weitergehende Informationen zum Ablauf. De Ridder möchte damit vor allem den engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus der Region danken.

„Die Ehrenamtlichen stärken den Zusammenhalt in der Gesellschaft und tun dies aus Überzeugung. In den vergangenen vier Jahren und auch jetzt im Wahlkampf 2017 durfte ich viele von ihnen kennenlernen und mich von der Arbeit für unsere Gemeinschaft überzeugen. Als Bundestagsabgeordnete möchte ich dafür herzlich bedanken und stelle daher einen Fahrtkostenzuschuss zur Verfügung, um einen Besuch im Bundestag zu ermöglichen“, beschreibt  Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Mittelems, ihr Anliegen.

Eine Kontingentfahrt beinhaltet einen Fahrtkostenzuschuss, der in unterschiedlichen Entfernungspauschalen gestaffelt ist sowie einen Besuch des Bundestags. Teilnehmende können auf diesem Wege die Arbeit im Deutschen Bundestag kennenlernen und kommen in Sitzungswochen mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. De Ridder ins Gespräch. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter daniela.deridder.ma02@bundestag.de oder unter der Telefonnummer 030/227-71583.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *