Digitale Bürgersprechstunde

Dr. Daniela De Ridder, SPD-Bundestagsabgeordnete, stellt sich aktuellen Fragen von Bürgerinnen und Bürgern aus ihrem Wahlkreis. Politische Diskussion über das Internet mittels „Google Hangouts“. Bürger können Fragen live – zugeschaltet via Webcam oder schriftlich – stellen

Am Mittwoch, den 3. Dezember 2014, beantwortet Dr. Daniela De Ridder in einer Ausgabe der Digitalen Bürgersprechstunde Fragen von Bürgerinnen und Bürgern. Zwischen 13.30 und 14.15 Uhr diskutiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Fragen zu ihrem Wahlkreis Mittelems und ihren bundespolitischen Themen Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung sowie Verkehr und digitale Infrastruktur.

Vor und während der Digitalen Bürgersprechstunde haben interessierte Internetnutzer die Möglichkeit, ihre Fragen an Frau De Ridder über den Hashtag #Bürgersprechstunde oder per E-Mail (buergersprechstunde@politik-digital.de) an die Redaktion von politik-digital.de zu richten. Bürger, die ihre Frage live stellen wollen, können das Fragetool des begleitenden Hangout-Chats nutzen oder sich als aktiver Hangout-Teilnehmer bei politik-digital.de anmelden und so in das Gespräch zugeschaltet werden.

Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, Fragen an Frau De Ridder zu stellen. Partner dieser Sendung sind die Grafschafter Nachrichten. Gemeinsam mit einem Redakteur der Tageszeitung moderiert Christian Marx von politik-digital.de das Gespräch.

Die Digitale Bürgersprechstunde kann über politik-digital.de oder den Google+ -Account von politik-digital.de verfolgt werden und steht im Anschluss als abrufbares Video zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *