Belgienabend im Deutschen Bundestag

Belgienabend in Berlin

Berlin. Es war mir eine besondere Ehre, als deutsch-belgische Bundestagsabgeordnete und Schirmherrin zum Belgienabend in den Bundestag einzuladen. Wir hatten einen wunderbaren Austausch und haben viel über unsere Verbíndungen zueinander und zu Europa gelernt.

Nach einer Einführung des belgischen Botschafters Ghislain D’hoop, dem Generaldelegierten der Regierung Flanderns in Deutschland und mir hörten wir Beiträge unserer Gäste zu diversen Themen. Unter den Referenten war auch der Generaldirektor des Nationalen Krisenzentrums Bart Raeymaekers, der uns etwas zum Krisenmanagement nach den verheerenden Anschlägen in Brüssel erzählen konnte. Gerade auch bei der Bekämpfung des Terrorismus sind wir in einer engen Partnerschaft.

Weiter ging es mit Beiträgen des Managers von Solvay in Deutschland Dr. Andreas Meier, dem Hafenpräsident Hafen von Antwerpen Marc Van Peel und dem CEO von Engie Benelux Philippe van Troeye. Es waren spannende Beiträge und es wurde immer wieder deutlich, dass wir nicht nur viel gemeinsam haben, sondern uns auch gegenseitig in diversen gesellschaftlichen Bereichen unterstützen. Das ist eine gute Grundlage für die deutsch-belgischen Beziehungen und freue mich sehr, dass wir diesen schönen Abend gemeinsam verbringen konnten.

Mein Dank gilt unseren belgischen Freundinnen und Freunden für ihre große Unterstützung – politisch, wie auch persönlich. Ich nehme viele Anregungen aus den Gesprächen für meine Arbeit als stellvertretende Vorsitzende der Deutsch-Belgisch-Luxemburgischen Parlamentariergruppe mit und freue mich auf ein Wiedersehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *