Dr.Daniela De Ridder (Foto: Max Forster)

500 Landinitiativen – Förderung für ehrenamtliches Engagement zur Integration von Flüchtlingen

Berlin/Grafschaft Bentheim/Emsland. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder ruft Verbände und Vereine auf, sich für die neue Fördermaßnahme zu bewerben.

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat – nachdem sich die SPD-Fraktion mit großem Engagement bei den Haushaltsverhandlungen dafür einsetzte – ein neues Programm zur Integration von Flüchtlingen aufgelegt.

„Im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung möchte das Bundesministerium mit einer neuen Fördermaßnahme das bürgerschaftliche Engagement für ländliche Flüchtlingsintegration stärken“, erklärte die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder.

Das Programm nennt sich „500 LandInitiativen – Förderung für ehrenamtliches Engagement zur Integration von Flüchtlingen“. Es ermöglicht, wichtige Anschaffungen oder notwendige Ausgaben in überschaubarem Umfang zu tätigen, damit eine ehrenamtliche Initiative erfolgreich arbeiten kann.

„In ländlichen Regionen ist der Zusammenhalt unter den Menschen besonders groß. Dies bietet die Chance, Geflüchteten Mut für einen Neuanfang zu machen und gesellschaftlichen Halt zu geben“, so De Ridder.

Bewerben können sich neben Verbänden und Vereinen auch zu gründende Vereine sowie Einzelpersonen. Ihren Förderantrag können diese ab sofort bis Ende März 2017 online stellen.

Alle Informationen dazu finden sich auf der Website des Ministeriums unter www.500landinitiativen.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *